PayPal, VISA und MasterCard könnten für deutsche Spieler nicht verfügbar sein
18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Pferderennen Wetten: Lesen Sie unseren kompletten 2021 Guide

Bereits zur mittelalterlichen Zeit war es üblich, dass Könige und Kaiser auf ihre Pferde setzten. Damals wie heute erfreuen sich Pferderennen Wetten einer großen Beliebtheit, die stetig wächst und wo der Adrenalinkick nicht größer sein könnte.

Pferde mit Stärke, unfassbarer Eleganz und einem Tempo – das seinesgleichen sucht. Beim Horse Racing Betting kommt es letztendlich auch auf Nuancen an. Und genau das sorgt bei Zuschauern, Wettanbietern und Tipp-Liebhabern für diese einmalige Begeisterung.

Doch was gibt es rund um die Pferderennen Wetten eigentlich zu beachten? Welche Anbieter sind empfehlenswert und welche Pferdewetten Tipps sollten Neulinge berücksichtigen?

In unserem Pferdewetten für Anfänger online Guide verraten wir dir ausführlich, was du bei Horse Racing Betting wissen musst.

Anfänger Guide zu Pferderennen Wetten

Sportwetten im Allgemeinen sind bereits mit einer Vielzahl an spezifischen Begriffen verbunden und als Tipper müssen Sie die verschiedensten Fachbegriffe kennen.

Entscheiden Sie sich für Wetten auf Pferderennen, so erwartet Sie ein noch umfangreicheres Vokabular. Wer sich mit Begriffen wie NAP, Racecard oder Flat Race nicht auskennt, kann das Platzieren der Wetten im Grunde auch lassen.

Die gute Nachricht für alle Neulinge und Enthusiasten von Pferderennen: In Zeiten der Digitalisierung und der Pferdewetten online und auch Sportwetten ist es längst nicht mehr nötig, live an der Bahn zu sein.

Bei den größten Wettanbietern haben User problemlos die Möglichkeit, das Rennen im Livestream zu schauen und ein Gefühl zu bekommen. Damit besteht von zuhause wie unterwegs die Gelegenheit, auf das Bauchgefühl zu hören und entsprechende Wetten zu platzieren.

Anhand unseres Anfänger Guide erhalten Sie von A bis Z alle relevanten Fakten zum Platzieren von Horse Racing Betting. Das Erlernen der wichtigsten Grundlagen, Fachbegriffe und Strategien stellt die Grundlage dar, Glück und die Tagesform des Pferds sind aber genauso nicht zu verachtende Faktoren – gerade bei Platzwetten.

Um erfolgreiche Wetten zu platzieren und beispielsweise auf die ersten zwei zu setzen, sollten Sie in aller erster Linie die Teilnehmer kennen und sich mit der Racecard auseinandersetzen. Anhand der Form oder den wichtigsten Statistiken erhalten Sie einen umfassenden Überblick – was enorm wichtig ist.

Ein wissenswerter Tipp für Pferdewetten online Einsteiger besteht darin, dass Sie als User rational an die Wetten herangehen. Lassen Sie sich von dem vielfältigen Angebot nicht verunsichern, gehen Sie entsprechend selbstbewusst heran und tasten Sie sich langsam an die Pferderennen Wetten heran.

Besonders wichtig: Nutzen Sie auf keinen Fall Ihr ganzes Guthaben und platzieren Sie als Einsteiger eine risikoträchtige Wette auf ein Pferd. Stattdessen ist es sinnvoll, das Risk-Management gesund einzuschätzen und zu Beginn mit eher niedrigen Einsätzen zu starten.

Pferderennen Wetten

Verschiedene Pferderennen Wetten: Die unterschiedlichen Wettarten

Nahezu jeder renommierte Wettanbieter auf qualitativ erlesenem Niveau offeriert in seinem Wettsortiment Tipps auf Pferderennen an. Dabei unterscheiden sich die Quoten, das Wettportfolio und auch das Risiko.

Vielfach erhalten wir diesbezüglich die Frage, ob sich Pferdewetten für Anfänger lohnen und welche Wettarten überhaupt zur Verfügung stehen. Ganz allgemein gilt: Wetten auf den fulminanten Pferdesport sind mit einer teilweise überwältigen Fülle an Wettmärkten verbunden.

Die Siegwette ist dabei ein besonderes Highlight und gilt unter Wett Liebhabern als der absolute Klassiker bei den Pferderennen. Doch welche Wettmärkte stehen darüber hinaus zur Verfügung? Nachfolgend bringen wir Ihnen die wichtigsten Wettmärkte ein Stück weit näher und erklären, was sich hinter der jeweiligen Wettart steckt.

Einzelne gerade Wetten

Rund um die erwähnte Vielzahl an Wettarten sind es gerade die sogenannten „geraden Wetten“, welche sich einer unfassbar großen Popularität erfreuen. Ganz generell entscheiden sich viele User in der Regel für diese vier Wettmärkte, da es die typischen Wetten sind.

Doch was versteckt sich hinter den Sieg-, Platz-, Show- und auf ganzer Linie-Wetten? Das verraten wir dir nachfolgend ein wenig genauer.

Siegwetten

Siegwetten erfreuen sich größter Beliebtheit und sind das Non-Plus-Ultra bei den Pferderennen Wetten. Diese Wettoption umfasst den Gewinner eines Rennens. Konkret bedeutet dies:

Gewinnt das von Ihnen präferierte Pferd das Rennen, so gilt Ihr Wettschein als „Gewonnen“.

Platzwetten

Platzwetten zählen zweifelsohne zu den beliebtesten Wettoptionen und sind eines der Highlights, wenn es um Pferderennen Wetten geht. Dabei beschreibt diese Wettoption das Erreichen des präferierten Pferdes auf dem zweiten Platz.

Der Wettschein gilt dabei jedoch als gewonnen, wenn das Pferd gewinnt oder eben auf dem zweiten Platz ins Ziel kommt. Die Wettoption ist folglich mit einem etwas geringeren Risiko als die klassische Siegwette verbunden.

Wer also ein Faible für Pferderennen Wetten entwickeln und das Risiko nicht zu hochhalten möchte, der fährt mit dieser Wettoption besonders gut. Hohe Wettquoten sind dabei nicht ausgeschlossen.

Show-Wetten

Besonderer Popularität erfreuen sich die sogenannten Show-Wetten. Dabei bedeutet der Begriff „Show“, dass ein Pferd den dritten Platz belegt. Diese Wettoption deklariert jedoch nicht spezifisch das Erreichen des dritten Platzes.

Viel mehr umfasst eine Show-Wette, dass ein Pferd einen der ersten drei Plätze erreicht. Die Quoten bei den Show-Wetten sind in der Regel etwas geringer als bei den Siegwetten, was jedoch nur an dem geringeren Risiko liegt.

Ganze Linie-Wetten

Die aus dem Englischen stammende „Across the Board“ Wette bezieht sich auf die ganze Linie der drei wichtigsten Wettmärkte. Sie setzen bei dieser Wettoption folglich auf das Ganze Portfolio und können sich im Bestfall über drei Auszahlungen freuen.

Sollte das Pferd das Rennen für sich entscheiden und gewinnen, so tritt dieses Szenario ein. Erreicht das favorisierte Pferd den zweiten Platz, so dürfen sich User zumindest noch über die Gewinne aus den Platz- und Show-Wetten freuen.

Beim dritten Platz erhalten Sie als Tipper den Gewinn aus der Show-Wette. Folglich sinkt das Risiko bei den Across the Board-Wetten, während es im besten Fall ordentliche Gewinen abzustauben gibt.

Exotische Wetten

Die typischen Wetten im Pferdesport sind das eine, die guten Wettanbieter warten jedoch mit einer Vielzahl an weiteren Wettmärkten auf. Dazu zählen auch die eher exotischeren Wettarten, die ein großartiges Wetterlebnis bieten und mit ordentlich Nervenkitzel verbunden sind.

Zu den exotischen Wetten zählen die Wettmärkte Exacta, Quinella, Trifecta & Superfecta. Was sich dahinter verbirgt und welche Wettoptionen zu den ebenfalls beliebten zählen, das verraten wir dir im Folgenden ein wenig genauer.

Exacta

Exotisch, spannend und doch nicht ganz alltäglich – die Rede ist von der Wettoption Exacta. Hierbei setzen Sie als User darauf, wie der Zieleinlauf aussieht. Konkret bedeutet dies, dass Sie die ersten beiden Plätze tippen.

Stimmt der Zieleinlauf überein und die von Ihnen favorisierten Pferde kommen als erster und zweiter ins Ziel, gewinnen Sie den Wettschein.

Quinella

Haben Sie zwei Favoriten auf den Sieg ausgemacht, sind sich aber wegen des Zieleinlaufs und des Gewinners unsicher? Dann könnte die Quinella Wette genau die richtige Wahl für Sie sein.

Hierbei setzen Sie auf die ersten beiden, allerdings spielt die Reihenfolge keine Rolle. Sollten die beiden von Ihnen favorisierten Pferde unter den ersten beiden ins Ziel einlaufen, gewinnen Sie die Wette.

Trifecta

Die Trifecta-Wette erlaubt es Usern, auf den Zieleinlauf und die Podiumsplätze zu setzen. Diese Dreierwettart bezieht die Podiumsplätze ein, Sie wetten also auf die Position der Plätze.

Zu beachten ist: Sie müssen bei der Trifecta-Wette auf die Pferde in der richtigen Reihenfolge setzen. Tritt dieses Szenario ein und die festgelegte Variante stimmt, so gewinnen Sie den Wettschein.

Superfecta

Die Mammutaufgabe unter den Pferdewetten Rennen ist die Superfecta Wettoption. Hierbei setzen Sie darauf, wie der Zieleinlauf der ersten vier Pferde aussieht.

Konkret nehmen Sie sich also vier Pferde der Teilnehmerliste heraus und sagen, wie die Top-4 beim Zieleinlauf aussieht. Stimmt Ihre Vorhersage mit dem Wettschein überein, gewinnen Sie den Wettschein.

Pferderennen Wettquoten leicht & verständlich erklärt

Rund um die Pferderennen Wettquoten gibt es eine Vielzahl zu wissen. Das die Sportart eine große Aufmerksamkeit erfährt, zeigt sich und zwar aus vielerlei Gründen. Pferderennen Wetten erfreuen sich einer unfassbar großen Beliebtheit und das wissen die besten Traditionsbuchmacher bereits seit Jahrzehnten.

Die Pferderennen Quoten variieren logischerweise von Anbieter zu Anbieter, diese Unterschiede sind aber vollkommen normal. Für User wie Sie gilt es diese Differenzen auszunutzen. Nutzen Sie bei den Pferderennen Quoten einen Vergleich.

Bei der Erstellung der Pferderennen Quoten bedienen sich die Wettanbieter dem Wissen der Experten. Jeder Bookie nutzt andere Fachleute und die schätzen die Lage zu dem jeweiligen Rennen verschieden ein.

Dadurch ergeben sich die gewissen Unterschiede und die gilt es aus Usersicht letztendlich zu nutzen. Diese Horse Racing Tipps sind unverzichtbar und zählen zu den Grundlagen – gerade was die Thematik „Pferdewetten Tipps für Anfänger“ gilt.

Nutzen Sie die Pferdewetten Tipps wie den Quotenvergleich, um im Gewinnfall die maximalen Gewinne herauszuholen.

Pferderennen Wettarten

Wie wette ich erfolgreich auf Pferderennen? Strategien & Tipps

Wenn Sie die Pferderennen Quoten verglichen haben und nun bereit sind, nehmen Sie sich noch einen Moment und bereiten Sie sich auf die Pferdewetten online vor. Für erfolgreiche Wetten auf Pferderennen bedarf es einer klaren Strategie und darüber hinaus müssen Sie die wichtigsten Faktoren beachten.

Welche das sind und was sich dahinter verbirgt, das erfahren Sie im Folgenden ein wenig genauer. Damit können Sie sich in eine bessere Position bringen und gute Pferdewetten Ergebnisse erzielen.

Analyse & Recherche

Um möglichst erfolgreiche Wetten auf Pferderennen zu platzieren, müssen Sie im Wesentlichen eines beachten: Nehmen Sie sich vorab genügend Zeit, analysieren Sie die Teilnehmer.

Zu einer fundierten Analyse gehört Zeit für die Recherche. Sie müssen sich mit der Racecard auseinandersetzen. Ist das jeweilige Pferd in einer starken Form und wie war es bei den letzten Rennen in Verfassung? Das gehört zur Analyse & Recherche dazu.

Das Timing

Der Faktor Timing ist ein ebenso wichtiger Faktor, schließlich kommt es beim Rennen auf Kraft, Maximalkraft und natürlich muss der Jockey mit dem optimalen Timing agieren.

Wettbewerb

Beim Pferderennen stehen einige Events und Wettbewerbe an. Folglich halten sich die Jockeys bei weniger spektakulären Veranstaltungen zurück. Steht also ein eher zweitklassiges Event mit niedriger Competition an, so sollten Sie dies beim Wetten auf Pferderennen berücksichtigen.

Die Wettart

Eine der wohl wichtigsten Leitsätze: Es gibt keine absolut sicheren Wetten bei den Pferderennen. Bei der Wettart müssen Sie berücksichtigen, dass eine Siegwette nicht immer als sinnvoll erscheint.

Beachten Sie beispielsweise, dass Sie die Wettart berücksichtigen. Ähnlich wie bei den Sportarten wie Fußball oder Basketball haben Sie auch bei den Wetten auf die Pferderennen die Chance, Kombi- oder gar Systemwetten zu platzieren.

Die Quoten

Die Quoten sprechen oftmals eine klare Sprache, in anderen Fällen sieht die Lage dagegen längst nicht so eindeutig aus.

Anzahl der Wetten

Die Anzahl der Wetten spielt eine nicht weniger wichtige Rolle. Statt große Summen auf eine Wette zu setzen, empfehlen wir Ihnen lieber eine andere Verteilung. Nutzen Sie Ihr Kapital und platzieren Sie stattdessen mehrere Wetten mit einem entsprechend geringeren Einsatz.

Dazu ist es empfehlenswert, die besten Horse Racing Tipps zu nutzen.

pferderennen wetten

Pferde mit Handicap: So wissen Sie, auf welches Pferd Sie wetten sollten

Um das potentielle Siegerpferd zu finden, bedarf es einer Reihe von Faktoren – die Sie während der Analyse & Recherche berücksichtigen müssen.

Dazu zählen unter anderem die früheren Klassen Level, aber auch die letzten Ergebnisse, das Wetter oder die derzeitige Verfassung. Was sich dahinter alles verbirgt, das verraten wir dir im Folgenden ein wenig genauer.

Verhalten im Lager

Das Verhalten im Lager ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt und sollte bei der Analyse entsprechende Berücksichtigung finden. Hier geht es also darum, wie sich das Pferd in den Paddocks präsentiert.

Ist es vor einem Rennen nervös oder verhält es sich ruhig? Das alles kann den Ausgang einer Wette beeinflussen.

Vergangene Leistungen & Ergebnisse

Die vergangenen Leistungen und zuletzt erzielten Ergebnisse haben gewichtigen Einfluss und zählen beim Analysieren der möglichen Siegpferde zu den sensiblen Indikatoren.

Hat das von Ihnen bislang favorisierte Pferd zuletzt nur bedingt ansprechende Leistungen gezeigt? Oder galt es in den vorherigen Rennen bereits als Sieganwärter, musste sich jedoch letztlich jedes Mal geschlagen geben?

Diese Fragen solltest Sie sich stellen, wenn Sie erfolgreiche Pferdeplatzieren möchten.

Frühere Klassen Stufen/Levels

Bei der Berechnung der Quoten und Analyse zu den Pferderennen Wetten müssen Sie die Ausrechnung der Chancen und Wahrscheinlichkeiten im Blick behalten.

Bei den vielen Events im Kalenderjahr kommt es nicht selten vor, dass Pferde unterschiedlichen Klassen gegeneinander antreten. Bei dieser Berechnung geht der Favorit mit der sogenannten „höchsten Marke“ ins Rennen.

Belag und das Wetter

Auf welchem Belag die Pferde über die Bahn rennen und um den Sieg kämpfen, entscheidet nicht selten über Gewinn oder Verlust. Gleiches gilt für die Wetterbedingungen. Das sollten Sie in jedem Fall berücksichtigen, ansonsten dürften ihre Chancen auf gute Pferdewetten Ergebnisse sinken.

Hast du alles vor dem Rennen geprüft, doch kurz vor dem Start schwenkt das Wetter um? Unser Tipp: Abwarten, nicht verrückt spielen und die Form auf dem schnelleren Untergrund in die Analyse miteinbeziehen.

Die Buchmacher reagieren auf die Wetterbedingungen, verändern folglich die Quoten. Daher gilt: Behalte das Wetter stets im Auge und ziehe es bei der Wahl des Siegpferdes in die Analyse mit hinein.

Jockeys

Beim ausgewählten Rennen sind Stars mit von der Partie? Dies beeinflusst die Pferderennen Quoten, Sie sollten sich beim Horse Racing Betting davon jedoch nicht irritieren lassen. Die Pferdewetten Anbieter sehen die Teilnahme ruhmreicher Stars natürlich gerne.

Oft schauen die Wettquoten von Pferden mit etablierten Namen niedriger aus. Das hat jedoch einen Grund: Die Presselandschaft ist der Ansicht, dass der ruhmreiche Star das Rennen für sich entscheidet und da die Pferdewetten Anbieter natürlich nicht von gestern sind, passen die ihre Pferderennen Quoten an.

Möchten Sie dagegen erfolgreiche Wetten platzieren, so hilft Ihnen der folgende Tipp: Suchen Sie junge aufstrebende Jockeys heraus. Die bieten Ihnen einen entsprechenden Value, bringen das Talent mit und sind nicht selten mit deutlich höheren Quoten verbunden.

Die besten Seiten, um Pferderennen Wetten zu platzieren: Aktuelle Angebote & Boni

In der folgenden Tabelle finden Sie die von uns auserwählten Bookmaker:

bet365

bet365

William Hill

Bonuscode: BETMAX365100% bis zu 100€
Nicht verfügbar

Pferdewetten Live Streaming

Eine Vielzahl an Buchmachern offeriert die Möglichkeit, Livewetten zu platzieren. Inzwischen ist es bei den meisten Plattformen sogar möglich, sich während des Spiels über die Rennen zu informieren – inklusive wichtiger Statistiken und nützlicher Informationen.

Diese Informationsfeatures stehen bei nahezu allen relevanten Sportwetten Anbietern zur Verfügung, doch die besten Pferdewetten Anbieter warten mit einem besonderen Service auf – gemeint sind die Pferdewetten Live Streaming Angebote.

Immer mehr Anbieter bieten eine solche Funktion in der heutigen Zeit an und erlauben es Ihnen als User, die jeweiligen Rennen im Pferdewetten Live Stream und mit Echtzeitbildern zu verfolgen. Ein solcher Service erlaubt es Ihnen als User, das Spektakel jeweils zu verfolgen und natürlich lassen sich die gesammelten Informationen in Livewetten verwerten.

Die von uns empfohlenen Pferdewetten Anbieter verfügen teilweise über ein Pferdewetten Live Streaming Angebot, sodass Sie dort unter Umständen die Rennen live verfolgen können. Das Wetterlebnis steigt dadurch gerade bei den Wetten auf die Pferderennen auf ein neues Niveau, denn Nervenkitzel, Adrenalinkick sorgen für Wetten mit Begeisterungsfaktor.

Wie wir unsere Wettanbieter für Pferderennen Wetten auswählen

Die Tabelle mit den 3 besten Wettanbietern für Pferderennen Wetten haben Sie obenstehend gesehen. Diese drei Seiten sind allesamt absolut empfehlenswert, qualitativ das beste was es gibt und zählen darüber hinaus zu den führenden Wettanbietern.

Doch wie erfolgt diese Auswahl eigentlich? Um Ihnen das Ganze möglichst verständlich näherzubringen, möchten wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Kriterien, Vergleichsaspekte und weiteren Faktoren transparent erklären.

Klar ist: Die von uns auserkorenen Plattformen verfügen allesamt über ein reichhaltiges Portfolio an Wettmärkten. Das ist aber nicht alles, denn die führenden Wettanbieter bieten Usern darüber hinaus eine Vielzahl an weiteren Vorzügen an.

Auf Basis der wichtigsten Kriterien haben wir die Zusammenstellung vorgenommen und dabei besonders die Aspekte Wettangebot, Quoten, Wettmärkte und den Faktor Pferdewetten Live Streaming beachtet.

Wie wir die Kriterien verglichen haben, das erklären wir Ihnen im Folgenden ein wenig genauer:

  • Wettangebot
  • Quoten
  • Wettmärkte
  • Live Streaming

Pferdewetten Tipps

Die größten Pferderennen Wetten Events

Pferderennen stehen in den USA, Großbritannien oder in einem der anderen Länder täglich an. Als Tipper haben Sie folglich die Gelegenheit, täglich auf die spannendsten Pferderennen Wetten zu platzieren.

Auf den ersten Blick mag dies so manchen Wetter verunsichern und irritieren, doch mit dem nötigen Überblick und dem Wissen fällt es leicht, die wichtigsten Rennen von der Masse zu unterscheiden.

Um Ihnen das Ganze so angenehm wie nur eben möglich zu machen, haben wir Ihnen die wichtigsten Pferderennen der Welt nachfolgend in aller Kürze zusammengefasst. Dadurch erhalten Sie einen Überblick, was das jeweilige Rennen auszeichnet und weshalb es zu den bedeutsamen Events zählt.

Das Grand National Rennen in Liverpool

Im Bereich der Hindernisrennen stellt das Grand National Rennen die mit Abstand populärste Variante dar.I Nicht umsonst ist es das wichtigste Rennen dieser Art, zumal es bereits seit dem Jahr 1836 ausgetragen wird.

Üblicherweise und das hat schon Tradition, wird das Grand National an jedem ersten Samstag im April ausgetragen.

Das historische und überaus bedeutende The Royal Ascot Turnier

Im Juni eines jeden Jahres steht das wohl wichtigste Pferderennen der Welt statt – die Rede ist vom The Royal Ascot, das bereits seit 1807 stattfindet.

Das viertägige Event bietet Wettern die Möglichkeit, auf mehr als 20 Rennen zu setzen. Das wohl bedeutendste Turnier ist dabei der Gold Cup, bei dem eine Distanz von etwa 2,4 Meilen ansteht.

Kentucky Derby – das wichtigste Pferderennen in den USA

Jahr für Jahr steht seit 1875 das Kentucky Derby in Louisville an. Jedes Jahr in der Zeit von Ende Mai besteht auf dem Dirt-Belag die Chance, auf das prestigeträchtige Turnier zu wetten.

Die Renndistanz erstreckt sich dabei über 1,25 Meilen und seit 2013 ist es dort aufgrund eines neu eingeführten Punkesystems noch sehr viel spannender. Wenn Sie also Nervenkitzel beim Pferdewetten erleben möchten, sollten Sie sich das Kentucky Derby nicht entgehen lassen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pferderennen

Anhand des folgenden FAQ´s erhältst du wissenswerte Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Welche Wettart ist die meist profitable bei Pferderennen?

Rein von den Quoten und den Gewinnmöglichkeiten stellt die klassische Siegwette oftmals die profitabelste Möglichkeit dar. Unter Betrachtung der verschiedenen Faktoren und einer umfangreichen Analyse können sich aber auch Show- oder Placewetten als hochprofitabel herausstellen.

Was sind die minimalen und maximalen Limits beim Platzieren der Pferderennen Wetten

Die minimalen und maximalen Limits für Pferderennen Wetten variieren von Wettanbieter zu Wettanbieter. Manche Buchmacher offerieren Wettmöglichkeiten ab unter einem Euro, während die maximalen Einsätze im vier- bis fünfstelligen Bereich liegen. ga

Kann ich auf jedes Pferd bei den jeweiligen Rennen setzen?

Bei einigen Wettanbietern beschränkt sich die Auswahl an Pferden auf die Favoriten. Entscheiden Sie sich für die von uns empfohlenen Anbieter, so können Sie bei den größten Events problemlos auf jedes Pferd setzen.