18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Kommerzieller Inhalt | Glücksspiel kann abhängig machen

Fußball-WM 2022: Wie man Tickets für Katar bekommt

Da die Fußball-WM 2022 immer näher rückt, wollen Fans Weltweit ihre Reise nach Katar planen. Hier fassen wir alles zusammen, was Sie über den Kauf von Eintrittskarten für das größte Ereignis des Jahres wissen müssen.

Die Vorbereitungen für die Fußball-WM 2022 laufen auf Hochtouren, denn das Turnier findet in knapp sechs Monaten statt. Somit hat der Verkauf von Eintrittskarten für die WM offiziell begonnen. Die Weltmeisterschaft in Katar wird die erste sein, die im Nahen Osten ausgetragen wird. Aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer wird das Turnier auch zum ersten Mal am Ende des Jahres ausgetragen.

Fußball-WM 2022: Wie kann man Tickets kaufen?

Es gibt drei Möglichkeiten für die Fans, um ihre Tickets für die WM in Katar zu sichern. Als erstes können sie ihre Eintrittskarten auf der offiziellen Website (FIFA.com) oder der mobilen App der FIFA durch ein Auslosungssystem erwerben.

Zuvor müssen sich die Fans auf dem Ticketportal des Weltfußballverbandes registrieren. In der ersten Verkaufsphase, die im März endete, wurden bereits mehr als 800.000 Tickets für Katar verkauft. Die zweite Runde begann am 5. April nach der Auslosung der Gruppenphase, und endet am 28. April. Sollten die Fans es in diesem Monat nicht schaffen, Tickets zu buchen, gibt es kurz vor Turnierbeginn noch eine letzte Gelegenheit. Insgesamt stehen etwas mehr als 3 Millionen Karten zur Verfügung (2 Millionen für den Verkauf und 1 Million für die FIFA und ihre Partner).

Die nationalen Verbände sind eine zweite Möglichkeit, denn jeder Verband, der mit seiner Nationalmannschaft bei der Endrunde vertreten ist, bekommt eine begrenzte Anzahl von Tickets für seine Fans zugesprochen.

Diejenigen, die bei den Auslosungen der FIFA nicht erfolgreich waren und bei ihren jeweiligen Verbänden keine Chance hatten, können möglicherweise Tickets auf Wieder- Verkaufsseiten wie LiveFootballTickets.com oder Ticketbande.de finden.

Wichtig zu wissen ist, dass die Preise auf solchen Webseiten vom Verkäufer festgelegt werden und wahrscheinlich höher sind als der Nennwert. Teurer sind die Tickets alle Male, aber es gibt den Vorteil, relativ kurzfristig sein Sesam zu erhalten sowie auch Karten für die interessanten Partien zu bekommen.

Wie viel kosten die Tickets?

Es gibt vier Arten von Eintrittskarten:

  • Tickets für ein bestimmtes Spiel, die in vier Preiskategorien vergeben werden. Kategorie 4, etwa 350.000 Karten, ist für die Bewohner Katars speziell reserviert. Preise der Karten steigen abhängig von der Kategorie: Die dritte ist die günstigste und die erste, die beste aber auch die teuerste.
  • Karten für die Fans einer bestimmten Mannschaft für die gesamte Gruppenphase
  • Tickets für ein Spiel der K.o.-Phase, an dem ihre Mannschaft voraussichtlich teilnehmen wird, sind für Fans vorbehalten
  • Karten, die Zugang zu vier Spielen in vier verschiedenen Stadien bieten.

Alle Karten werden exklusiv in Katarischen Riyal (QAR) verkauft. Im Ausland lebende Zuschauer können Einzelkarten für die erste Runde zu Preisen zwischen 250 und 800 Katarischen Riyals (65 bis 200 Euro) pro Spiel kaufen. Für das große Finale liegen die Preise zwischen 2200 und 5850 Riyal (560 bis 1.500 Euro). Tickets für Einwohner Katars kosten bis zu 200 Euro pro Stück. In Katar ist der durchschnittliche Ticketpreis gegenüber der Weltmeisterschaft 2018 in Russland um 46 Prozent gestiegen und wird somit das teuerste Turnier in der Geschichte der FIFA sein.

Zum Beispiel, wenn Sie das DFB-Team in der Gruppenphase anfeuern wollen, müssen Sie für ein Ticket rund 150 Euro ausgeben, für das Achtelfinale sind es sogar 170 Euro. Sollte Deutschland das Viertelfinale erreichen, kostet das weitere 230 Euro, das Halbfinale 600 Euro und das Finale satte 920 Euro. Das teuerste Ticket im allgemeinen Verkauf für das Finale in Losail kostet rund 1500 Euro!

Fußball-WM 2022: Für welche Spielorte gibts es WM-Tickets zu kaufen?

Die Weltmeisterschaft 2022 in Katar wird in insgesamt acht Stadien ausgetragen, die wenigsten seit der Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien mit nur 16 Mannschaften. Die acht Austragungsorte sind aus einem logistischen Standpunkt sehr praktisch für die Fans, denn sie liegen alle in einem Radius von 33 Kilometer um das Zentrum von Doha und sind durch ein Metro- und Straßenbahn System miteinander verbunden, sodass jeder Fan mehr als ein Spiel am selben Tag sehen kann.

Alle acht Stadien inkl. ausgetragene Spiele hier im Überblick:

  • Lusail Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 1 Viertelfinale, 1 Halbfinale, Finale)
  • al-Bayt Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 1 Viertelfinale, 1 Halbfinale)
  • Khalifa International Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, Spiel um Platz 3)
  • Education City Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 1 Viertelfinale)
  • al-Thumama Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 1 Viertelfinale)
  • Ahmad bin Ali Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale)
  • Stadium 974 (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale)
  • al-Janoub Stadium (6 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale)
Adrian Jakupi
54 Artikel
Dank seiner Lebenszeit in Kanada sind US-Sportarten für Adrian kein Geheimnis mehr. Als Online-Redakteur beherrscht er Wörter wie Dirk Nowitzki den ...