18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Kommerzieller Inhalt | Glücksspiel kann abhängig machen

Tipps zur Bundesliga 2022/23: Unsere Prognose zum 14. Spieltag

Bundesliga Tipps 14. Spieltag mit Prognosen, Statistiken, Analyse & Wetten und Quoten zum 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga. (8. & 9. November 2022)

Ehe in nicht mal 14 Tagen die WM 2022 beginnt, stehen in der Bundesliga noch zwei Spieltage an. 

Nach dem Beginn der englischen Woche geht es am Dienstag und Mittwoch mit den nächsten Partien weiter. Klar ist: Der 14. Spieltag hält einige krachende Duelle an, die für den weiteren Saisonverlauf wegweisend sind.

Das gilt etwa für die Partie der Bayern gegen Bremen oder das Abstiegsspiel Stuttgart – Hertha. Mindestens ebenso spannend verspricht das Rhein-Derby zwischen Köln und Leverkusen zu werden.

Dazu kommt es unter anderem zu den Topspielen Leipzig – Freiburg und Eintracht Frankfurt – Hoffenheim. Somit ergeben sich einige Begegnungen, die wir mit den Bundesliga Tipps 14. Spieltag genauer analysieren. 

Bundesliga Tipps 14. Spieltag: Die Partien im Überblick

🗓️ Datum & UhrzeitTeam 1Team 2Value Tipp & Quote
Betano
Di, 8.11., 18:30 UhrVfL WolfsburgBorussia DortmundMehr als 2,5 Tore / Quote: 1.53
Jetzt wetten>>
Di, 8.11., 20:30 UhrVfL BochumBorussia Mönchengladbach0 – 3 Tore / Quote: 1.55
Jetzt wetten>>
Di, 8.11., 20:30 UhrVfB StuttgartHertha BSCBeide Teams treffen – ja / Quote: 1.65
Jetzt wetten>>
Di, 8.11., 20:30 UhrFC Bayern MünchenWerder BremenMehr als 3,5 Tore / Quote: 1.60
Jetzt wetten>>
Mi, 9.11., 18:30 Uhr1. FC KölnBayer LeverkusenSieg Leverkusen / Quote: 2.22
Jetzt wetten>>
Mi, 9.11., 20:30 UhrEintracht FrankfurtTSG HoffenheimMehr als 2,5 Tore / Quote: 1.62
Jetzt wetten>>
Mi, 9.11., 20:30 UhrUnion BerlinFC AugsburgBeide Teams treffen – ja / Quote: 1.88
Jetzt wetten>>
Mi, 9.11., 20:30 UhrRB LeipzigSC FreiburgX2 / Quote: 2.10
Jetzt wetten>>
Mi, 9.11., 20:30 UhrFC Schalke FSV Mainz 05Mehr als 2,5 Tore / Quote: 1.65
Jetzt wetten>>
Quoten Stand vom 8.11.2022, 14:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Vorschau auf die wichtigsten Partien am 14. Spieltag

Am Dienstag und Mittwoch steht in der Bundesliga Spieltag 14 auf dem Plan und das mit einigen höchst brisanten Partien. 

Los geht es ab 18:30 Uhr mit dem Gastspiel des BVB beim zuletzt stark performenden VfL Wolfsburg – der keines der letzten fünf Spiele verlor und jüngst zweimal in Serie gewann. 

Spektakel verspricht indes die Partie um 20:30 Uhr zwischen Bayern München und Werder Bremen. Dabei kommt es zur Begegnung des Spitzenreiters gegen den Siebten und zugleich ist es das Duell zweier formstarker Mannschaften.

Von diesen Worten weit entfernt sind der VfB Stuttgart und Hertha BSC, die zeitgleich aufeinanderprallen. Das Aufeinandertreffen der beiden abstiegsgefährdeten Vereine ist das Schlüsselduell am Dienstag – schließlich kommt es zum Clinch zwischen dem 16. und 15. der Bundesliga.

Nicht minder spannend verspricht der Mittwoch zu werden. Das gilt bereits für das frühe Match zwischen dem FC Köln und Bayer Leverkusen, bei dem es zum Duell Zwölfter gegen Vierzehnter kommt.

Ab 20:30 Uhr folgt dann das Spitzenspiel RB Leipzig – SC Freiburg. Bei der Begegnung Sechster gegen Zweiter kommt es zugleich zum Duell zwischen zwei der aktuell formstärksten Bundesliga-Mannschaften.  

Zu derselben Zeit steigt auch das Match Eintracht Frankfurt vs TSG Hoffenheim. Dies ist ein ebenso wegweisendes Duell, denn die Hessen können mit einem Sieg womöglich auf einen Champions League Platz vorrücken.

Bei den Kraichgauern geht es derweil darum, nach drei Partien im deutschen Oberhaus ohne Sieg in die Erfolgsspur zurückzukehren. Angesichts dieser Partien ergeben sich zweifelsohne perfekte Bedingungen, um die ein oder andere Wette einzugehen. 

Sportwetten-Freunde stimmen wir innerhalb unserer Bundesliga Tipps 14 Spieltag  auf die Partien ein – inkl. Ausgangslage, Favoritenrolle, Stats, Wetten und Quoten.

Bundesliga Tipps 14. Spieltag

Bundesliga Tipps 14. Spieltag zu Bayern vs Bremen

Der Dienstag hat in der Bundesliga unter anderem das Match des FC Bayern München gegen Werder Bremen zu bieten. 

Mit diesem Spiel kommt es zur Begegnung des Spitzenreiters gegen den Siebten. Die Vorzeichen sprechen für einen Heimsieg – das liegt an der Heimstärke, dem Kader ebenso wie der Form.

Die Nagelsmann-Elf geht mit der Gewissheit in die Partie, das derzeit formstärkste Team der Liga zu sein. Goretzka & Co. haben zuletzt viermal in Serie gewonnen und dabei größtenteils brilliert, was die Tordifferenz von 16:4 verdeutlicht.

Da kann Bremen nicht mithalten, doch Werder selbst reist mit dem Selbstvertrauen von zwei Siegen in Folge nach München. Abseits davon hat die Werner-Elf in der Fremde erst einmal verloren. Auf der Habenseite derweil stehen drei Siege, zwei Remis und eine positive Tordifferenz von 10:8. 

Aber: Der deutsche Rekordmeister hat in der Allianz Arena noch kein Bundesliga-Spiel verloren. Viermal holten die Münchner den Sieg, während die übrigen beiden Partien mit einem Unentschieden endeten. 

Hinzu kommt die Offensivfreude von 20 Toren, während die Abwehr erst fünf Gegentore zugelassen hat. Geht es für Werder also bestenfalls darum, keine Packung zu kassieren?

Die Wettquoten zum Match Bayern vs Bremen

Den Bayern vs Bremen Wettquoten nach ja, denn ein Sieg der Nagelsmann-Elf ist mit 1.16 quotiert – und stellt folglich das mit hoher Wahrscheinlichkeit naheliegendste Szenario dar.

Auf der anderen Seite winkt der 13.5-fache Gewinn für einen Tipp auf den Auswärtssieg der Bremer. Endet die Partie derweil mit Remis, dürfen sich User mit Tipp auf diesen Ausgang über eine Quote von 8.50 freuen.

Die Dreiweg-Wette stellt nach unserer Experteneinschätzung keine Alternative für die Bundesliga Tipps 14. Spieltag dar. Viel eher könnte es sich auszahlen auf weniger als 4,5 Tore zu tippen, denn dies bringt das 1.65-fache des Einsatzes. 

Vielversprechend wirkt zudem der Tipp auf beide Teams treffen – ja. Wer sich für diese Wette entscheidet, erhält bei positivem Verlauf den 1.72-fachen Gewinn. 

Derweil geht die Nein-Variante mit einer Quote von 2.05 einher. Für alle – die nicht mit einem Heimsieg rechnen – empfiehlt sich ein Einsatz auf die doppelte Chance – schließlich sind Punkte für Werder mit 5.60 bewertet.

Und dann ist da noch der Wettmarkt Sieg Bayern und weniger als 5,5 Tore, der hervorsticht. Die Quote liegt bei 1.52 und ist zugleich unsere Empfehlung für den Expertentipp. 

Betano
Quote: 1,52
Sieg Bayern und weniger als 5,5 Tore

Stuttgart vs Hertha – unser Bundesliga Expertentipp

Mit der Partie am Dienstag zwischen Stuttgart und Hertha kommt es zur Begegnung des 16. gegen den 15. der Bundesliga. Die Vorzeichen: Der VfB verlor am Freitagabend das Spiel bei Gladbach mit 3:1 und ist dadurch auf den Relegationsplatz zurückgefallen.

Derweil zeigte die alte Dame im Spiel gegen Bayern München eine gute Leistung, verlor am Ende aber knapp mit 2:3 – und stand am Ende mal wieder ohne Punkte da. 

Die Form der letzten Wochen insgesamt spricht aber eher für die Stuttgart, denn die Schwaben gewannen immerhin zwei der vergangenen fünf Partien.

Eine ausgeglichene Bilanz ergibt sich nach einer Analyse der letzten zehn Duelle, denn beide Teams haben je viermal gewonnen – während die beiden übrigen Partien mit einem Remis geendet sind.

Aber: In sieben der Spiele entschied das Heimteam am Ende das Match für sich. Somit sprechen einige Fakten für drei Punkte der Wimmer-Elf. 

Hinzu kommt nämlich: Stuttgart hat drei der letzten sechs Heimpartien gegen die Hertha gewonnen und ist in der Mercedes-Benz-Arena seit Februar 2014 gegen die Berliner ungeschlagen. 

Die Wettquoten zu Stuttgart vs Hertha 

Mit Blick auf die Stuttgart vs Hertha Wettquoten, dass ein Heimsieg für den VfB realistisch ist. Die Wettanbieter favorisieren das Szenario in jedem Fall, was die Quote von 1.95 mehr als deutlich aufzeigt. 

Demgegenüber winkt der 3.60-fache Gewinn, sollte Hertha die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten. Die Punkteteilung zwischen den beiden Mannschaften indes ist mit 3.70 und innerhalb der Dreiweg-Wette am höchsten quotiert. 

Davon ab offerieren die Bookies ein vielfältiges Sammelsurium an Wettmärkten, die sich für die Bundesliga Tipps 14. Spieltag anbieten. Vielversprechend wirkt etwa der Tipp auf beide Teams treffen, denn dafür gibt es das 1.62-fache des Einsatzes. 

Auf der anderen Seite dürfen sich User mit Tipp über eine Quote von 2.15 freuen, sollten keine Tore auf beiden Seiten fallen.

Wer den Berlinern derweil Zählbares zutraut, der kann mit einer Wette auf die doppelte Chance X2 das 1.80-fache einstreichen.

bwin
Quote: 1,80

Bundesliga Tipps 14. Spieltag zu Köln vs Leverkusen 

Am Mittwoch steigt das frühe Spiel um 18:30 Uhr zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen. Die Vorzeichen: Der Effzeh verlor am Wochenende mit 2:0 in Freiburg und ist dadurch auf Platz zwölf abgerutscht. 

Auf der anderen Seite hat Bayer einen Coup gelandet und den bisherigen Spitzenreiter Union Berlin mit 5:0 bezwungen. Im anstehenden Match peilt die Alonso-Elf den zweiten Sieg in Serie an – was keinesfalls undenkbar, gerade nach der Gala gegen die bislang so überzeugenden Köpenicker.  

Mit einem Erfolg können Tah & Co. bis auf zwei Punkte an den Effzeh heranrücken. Die Baumgart-Elf indes hat aus den letzten fünf Spielen drei verloren und nur vier Punkte geholt. 

Dementsprechend heißt es für Köln verlieren verboten, andernfalls droht das Team die WM-Pause in der unteren Tabellenhälfte zu verbringen. 

Ungeachtet der sportlichen Vorzeichen und Formkurve gibt es Mutmacher für den FC – schließlich haben Hector & Co. die Partien in der vergangenen Saison unbeschadet überstanden und vier Punkte geholt.

Und: In vier der letzten fünf BL-Heimspiele gegen Leverkusen blieb Kölnungeschlagen – bei zwei Siegen und ebenso vielen Remis. Kann das Team von Trainer Steffen Baumgart daran anknüpfen und punkten? Oder gelingt Leverkusen mit reichlich Selbstvertrauen der nächste Erfolg?

Die Wettquoten zu Köln vs Leverkusen 

Mit Blick auf die Köln vs Leverkusen Wettquoten zeigt sich, dass Bayer als klarer Favorit anreist. Für einen Auswärtssieg der Alonso-Elf gibt es das 2.15-fache des Einsatzes. 

Demgegenüber haben die Buchmacher einen Heimsieg der Kölner mit 3.20 angesetzt, während das Remis eine Quote von 3.70 aufweist. Abseits der Dreiweg-Wette – die aus unserer Expertensicht zu risikobehaftet ist – offerieren die Bookies so manchen spannenden Wettmarkt – der sich auszahlen könnte. 

Das gilt etwa für den Tipp auf beide Teams treffen, denn dafür winkt bei positivem Verlauf der 1.50-fache Gewinn. Vielversprechend wirkt auch der Wettmarkt mehr als 2,5 Tore.

Wer mit drei und mehr Toren rechnet, darf sich über den 1.60-fachen Gewinn freuen. Auf der anderen Seite ist das Unter-Szenario mit 2.30 quotiert. Auszahlen könnte sich zudem eine Wette auf 1X. 

Die doppelte Chance mit Punkten für den Effzeh weist eine Quote von 1.70 auf, was ein ansprechender Wert ist – zumal die Domstädter zuhause erst ein Spiel verloren haben. Dies ist zugleich unsere Empfehlung für die Bundesliga Tipps 14. Spieltag zu dieser Partie. 

Happybet
Quote: 1.70

Bundesliga Tipps zu Leipzig – Freiburg 

Ein absolutes Topspiel derweil steigt ab 20:30 Uhr zwischen dem Sechsten RB Leipzig und dem Zweiten SC Freiburg. Die Vorzeichen: Beide Teams haben zuletzt überzeugend gespielt und konstant ansprechende Leistungen gezeigt. 

Das gilt insbesondere für die Rose-Elf, denn Nkunku & Co. haben keines der letzten fünf Partien verloren. Außerdem hat sich das Team eine ansprechende Tordifferenz von 12:7 erspielt.

Freiburg derweil hat zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen geholt und zuletzt dreimal in Folge gewonnen. Die Offensive traf dabei achtmal und etwas weniger, während die Defensive ebenfalls nur sieben Gegentreffer zuließ. 

Klar ist: Vorteile ergeben sich aufgrund der Konstellation für Leipzig, das als Heimmannschaft zugleich auch Favorit ist. Das liegt nicht zuletzt daran, dass RB den stärkeren Kader aufweist. Aber: Die Breisgauer haben sich für den aktuellen Tabellensechsten in den letzten Jahren zu einem unbequem zu bespielenden Gegner entwickelt.

Die Sachsen haben keines der letzten fünf Partien verloren, konnten aus den jüngsten zehn Duellen allerdings auch nur vier gewonnen. Der Sportclub derweil entschied drei Aufeinandertreffen für sich, während ebenso viele Begegnungen mit einem Unentschieden geendet sind.

Für Leipzig spricht nicht zuletzt der Fakt, dass man vier der bisherigen sechs Heimspiele gegen Freiburg gewonnen hat. Folgt am Mittwoch der fünfte Sieg?

Die Wettquoten zum Spiel Leipzig – Freiburg

Die Leipzig – Freiburg Wettquoten zur Partie sprechen klar für RB Leipzig. Die Rose-Elf betritt den Platz mit einer Quote von 1.78 und somit als klarer Favorit.

Ein Unentschieden derweil geht mit einem Wert von 3.95 einher, während der Auswärtssieg der Freiburger den 4.30-fachen Gewinn beschert. Abseits der Dreiweg-Wette springen einige Spezial- und Sondermärkte hervor, die sich auszahlen könnten. 

Vielversprechend klingt etwa ein Einsatz auf mehr als 2,5 Tore, denn dafür liegt die Quote bei 1.70. Das Gegenstück mit maximal zwei Toren indes ist mit 2.18 angesetzt.

Eine gute Wahl könnte davon der Tipp auf beide Teams treffen sein. Das die beiden Mannschaften mindestens ein Tor erzielen, erscheint wahrscheinlich – weshalb der Wert von 1.65 definitiv Value aufweist.

Wer indes nicht von einem Leipzig-Sieg ausgeht, der streicht mit Tipp auf X2 bei positivem Verlauf den 2.10-fachen Gewinn ein. Nicht zuletzt ist es die kombinierte Variante beide Teams treffen – ja und unter 4,5 Tore, die nach unserer Einschätzung Value aufweist – und mit einer Quote von 2.22 empfehlenswert erscheint. 

Betano
Quote: 2.22
Beide Teams treffen – ja und unter 4,5 Tore
Dennis Kösters
95 Artikel
Sport und Wetten faszinieren Dennis bereits seit mehr als 10 Jahren. Seine Expertise bringt er in der Testredaktion ebenso wie im Tipps-Bereich und In ...