18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Kommerzieller Inhalt | Glücksspiel kann abhängig machen

Fußball-WM 2022: Welche Länder dabei sind und wie die letzten Teams sich qualifizieren können

WM 2022 in Katar
Khalifa International Stadium in Doha, Fussball Weltmeisterschaft 2022. Foto: ©️IMAGO / Kyodo News

29 von 32 Mannschaften haben sich für die WM 2022 in Katar qualifiziert, drei weitere Teilnehmer werden im Juni ermittelt. Welche Teams bei dieser Premiere dabei sind und wie die letzten Tickets verteilt werden, das alles erfahren Sie in diesem Beitrag.

Es sind nur noch wenige Monate bis zur nächsten Fußball-WM in Katar! Die erste Ausgabe, die im Nahen Osten und am Ende des Kalenderjahres ausgetragen wird, findet vom 21. November bis 18. Dezember statt. Bevor die FIFA Fußball-WM 2026 in den USA, Mexiko und Kanada auf 48 Nationen erweitert wird, ist die WM in Katar das letzte Turnier mit 32 teilnehmenden Mannschaften.

Qualifikation für die WM 2022

31 Länder verdienten sich in einer drei Jahren langen kontinentalen Qualifikationsphase das Recht, neben dem Gastgeber zu spielen. Es wurde bereits festgelegt, wie viele Nationen sich aus jedem Kontinent qualifizieren werden.

  • Afrika (CAF): 5
  • Asien (AFC): 4 (plus 1 Playoff-Qualifikant)
  • Europa (UEFA): 13
  • Nord-/Mittelamerika und Karibik (CONCACAF): 3 (plus 1 Playoff-Qualifikant)
  • Ozeanien (OFC): 1 Playoff-Qualifikant
  • Südamerika (CONMEBOL): 4 (plus 1 Playoff-Qualifikant)

Europa wird mit 13 Plätzen am stärksten in Katar vertreten sein. Die zehn Gruppensieger sind automatisch qualifiziert, die letzten drei Tickets werden in einer Playoff-Runde zwischen den zehn Zweitplatzierten und den beiden bestplatzierten Gruppensiegern der Nations League, die den dritten Platz oder darunter belegen, bestritten.

Es gibt vier garantierte Plätze für Mannschaften aus Südamerika, fünf aus Afrika, vier aus Asien und drei aus Nord-/Mittelamerika und die Karibik. Zwei weitere Teilnehmer werden in interkontinentalen Playoff-Spielen im Juni ermittelt. Katar hat sich als Gastgeber automatisch qualifiziert.

Welche Mannschaften sind schon für die WM qualifiziert?

Insgesamt haben sich 29 von 32 Mannschaften offiziell für die Weltmeisterschaft 2022 in qualifiziert. Neben dem Gastgeber Katar sind 12 Teams aus Europa, vier aus Südamerika, vier aus Asien, fünf aus Afrika und drei aus Nordamerika schon dabei.

Gastgeber:

  • Katar 🇶🇦

Europa:

  • Belgien 🇧🇪
  • Dänemark 🇩🇰
  • Deutschland 🇩🇪
  • England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
  • Frankreich 🇫🇷
  • Kroatien 🇭🇷
  • Niederlande 🇳🇱
  • Polen 🇵🇱
  • Portugal 🇵🇹
  • Schweiz 🇨🇭
  • Serbien 🇷🇸
  • Spanien 🇪🇸

Südamerika:

  • Argentinien 🇦🇷
  • Brasilien 🇧🇷
  • Ecuador 🇪🇨
  • Uruguay 🇺🇾

Afrika:

  • Ghana 🇬🇭
  • Kamerun 🇨🇲
  • Marokko 🇲🇦
  • Senegal 🇸🇳
  • Tunesien 🇹🇳

Asien:

  • Iran 🇮🇷
  • Japan 🇯🇵
  • Saudi Arabien 🇸🇦
  • Südkorea 🇰🇷

Nord-/Mittelamerika und Karibik (CONCACAF):

  • Kanada 🇨🇦
  • Mexico 🇲🇽
  • USA 🇺🇸

Obwohl noch drei Plätze frei sind, die im Juni vergeben werden, stehen seit dem 1. April, nach der Auslosung in Doha, alle acht Gruppen fest. Drei davon, jeweils B, D und E warten darauf, vervollständigt zu werden.

Wie sich die anderen Teams noch qualifizieren können?

In zwei interkontinentalen Playoff-Spielen im Juni 2022, an denen jeweils eine Nation aus vier verschiedenen Kontinenten teilnimmt, werden zwei der letzten drei Qualifikanten für die WM 2022 ermittelt: Asien vs. Südamerika und Nordamerika vs. Ozeanien.

Asien gegen Südamerika: Die zwei drittplatzierten Mannschaften aus jeder Qualifikationsgruppe in Asien bzw. Australien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) kämpfen um das Recht, Mitte Juni auf Peru (5. Platz in Südamerika) zu treffen. Der Gewinner zwischen Peru-Australien/VAE landet in Gruppe D mit Titelverteidiger Frankreich, Dänemark und Tunesien.

Nordamerika gegen Ozeanien: Costa Rica (4. Platz in Nordamerika) trifft auf Neuseeland (Ozeanien-Sieger) um das zweite Ticket für die WM in Katar. Favorit in dieser Begegnung ist Costa Rica, der auf Platz 31 der FIFA-Weltrangliste steht, während Neuseeland auf Platz 101 liegt.

Einer dieser beiden Mannschaften wird es dann in Gruppe E sehr schwer haben, denn dort warten ehemalige Weltmeister Spanien und Deutschland, aber auch Achtelfinalist 2018 Japan.

Auch der letzte europäische WM-Teilnehmer wird im Juni ermittelt. Wales empfängt entweder Schottland oder die Ukraine in einem Playoff-Finale. Beide Spiele werden im Juni ausgetragen, nachdem das Duell Schottland-Ukraine verschoben wurde.

Sieger der Partie zwischen Wales-Schottland/Ukraine muss dann gegen England, Iran und die USA in Gruppe B ran.

Adrian Jakupi
28 Artikel
Dank seiner Lebenszeit in Kanada sind US-Sportarten für Adrian kein Geheimnis mehr. Als Online-Redakteur beherrscht er Wörter wie Dirk Nowitzki den ...