PayPal, VISA und MasterCard könnten für deutsche Spieler nicht verfügbar sein
18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

10 Spiele, die heute illegal sind!

illegal verboten

Glücksspiele haben den Menschen immer schon fasziniert. Jedes Land und jede Kultur hat ihre eigenen Spielarten hervorgebracht und oft finden einige auch internationale Verbreitung.

Doch genauso oft scheint dabei auch einige Seite ans Licht zu kommen, die an die Grenzen des guten Geschmacks stoßen. Einige davon sind mittlerweile sogar illegal…

 

1- Russisch(es) Roulette

Jetzt wird es tödlich: Russisches Roulette ist zwar kein offizielles Glücksspiel, aber ein makabres Spiel der tödlichen Art. Obwohl es keine Nachweise dafür gibt, dass das Spiel tatsächlich aus Russland kommt und dort gespielt wurde, findet es häufig Erwähnung in Literatur und Film. Als Foltermethode wurde es in Chile eingesetzt und mitunter finden sich auch einige Personen in der Geschichte, die so ihren Tod gefunden haben…

Es wird mit einem Revolver gespielt, dessen Trommel 1-2 Patronen enthält. Unter den „Mitspielern“ wird die Trommel einmal willkürlich gedreht, so dass die Position der Patrone unbekannt bleibt. Anschließend wird der Revolver unter den Spielern an die Schläfe gehalten und abgedrückt… Ein ausgelöster Schuss führt zum Tod des Spielers…

2- Death/Dead Pool

Es bleibt makaber: Beim Death/Dead Pool geht es darum, auf den Tod einer berühmten Person zu wetten, die im Laufe eines Jahres oder eines festgelegten Zeitraums den Löffel abgibt. Die Form des Glücksspiels ist zwar verboten, wird aber in einigen anderen Ländern im Internet angeboten…

Zum ersten Mal ist das Spiel im 16. Jahrhundert aufgetaucht, als auf die Dauer des Pontifikats von Gregor XVI. gesetzt wurde. Die moderne Version des Spiels wurde ab 1970 bekannt, als zwei New Yorker auf den schnelleren Tod von Jack Benny oder George Burns setzten…

3- Hahnenkampf

Beim Hahnenkampf werden zwei Hähne aufeinander losgelassen, um sich gegenseitig zu bekämpfen. Das Spiel endet meistens mit dem Tod eines Tieres. In Ländern wie Indonesien gehören Hahnenkämpfe ebenfalls schon lange einer kulturellen Tradition an und stehen oft repräsentativ für einen Phallus-Kampf der menschlichen Kontrahenten hinter dem armen Geflügel.

 

4- Stierkampf

Beim Stierkampf treten Mensch und Tier gegeneinander an. Ziel ist es, das Tier mit bestimmten Techniken zu töten. Diese Spielform gilt in Spanien als Tradition und birgt ein Milliardengeschäft in der Wirtschaft.

Neben Spanien finden Spiele dieser Art auch in Südfrankreich, Portugal oder Lateinamerika statt. Doch so unterhaltsam dieser „Sport“ für einige sein mag, gefährlich bleibt er immer noch: Für Mensch und Tier. Nicht selten treten auf beiden Seiten schwere Verletzungen auf.

 

5- Hundekampf

Die Serie der blutigen Tierkämpfe geht weiter: Hundekämpfe sind in Deutschland illegal, werden aber im Verborgenen immer noch veranstaltet.

Hunderassen wie der America Pit Bull Terrier, Staffordshire Bullterrier oder der American Pit Bull Terrier gehören zu diesen sogenannten „Kampfhunden„, die blutig gegeneinander eingesetzt werden. Für den Gewinner werden ca. 500.000 Euro ausgezahlt, der Verlierer wird mit einem Genickschuss bestraft. Brutaler geht es kaum…

 

6- Zu harte Games…

So ganz objektiv mag die Spiele-Bewertung nicht immer sein. Spiele wie Quake, Soldier of Fortune oder Max Payne fallen laut USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) und BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) raus, während viele ähnlich brutale Spiele weiterhin Eingang in die Kinderzimmer der Welt finden…

Jedes Land hat diesbezüglich seine eigenen Gesetze: Für den deutschen Markt wird zu viel Blut Grau gefärbt, wie das bei Far Cry der Fall war und was mit einem Hakenkreuz versehen wird, fliegt sowieso raus. In den USA wiederum wird „skandalös“ an anderen Maßstäben bewertet: Im Science-Fiction Spiel Mass Effect wird eine menschliche Figur von einem Ausserirdischen geküsst. Konsequenz: Nicht jugendfrei!

 

7- Karten zählen…

Kartenzählen wird mitunter als Strategie der Profis gezählt…Sie errechnen die Wahrscheinlichkeit bestimmter Karten und behalten so den Überblick.  Lassen Sie sich aber dabei erwischen, kann es sein, dass Sie die jeweilige Spielbank nie wieder betreten dürfen.

Demnach gehört Kartenzählen eher zu den Denkstrategien, die seit dem M.I.T Black Jack Club  oder dem Dokumentarfilm „The Hot Shoe“ ein gewisser Mythos umgibt, aber nicht tatsächlich illegal sind. Wir raten zwar dringend davon ab, doch wenn Sie sich mehr darüber erkundigen wollen, schauen Sie mal über diesen Artikel über das Kartenzählen.

 

8- Kompu Gacha

Zwar ist Kompu Gacha in Deutschland nicht bekannt, doch von der Erfindung der Skinner Box hat man vielleicht schon gehört. Man drückt auf einen Hebel oder einen Dispenser und bekommt eine Belohnung.

Kompu Gacha funktioniert ebenfalls nach diesem Prinzip: Wer ein bestimmtes Objekt ergattern will, muss erst einmal eine Reihe von anderen „Preisen“ gewinnen, bis er zum Hauptpreis vorgedrungen ist. In Japan ist diese Spielform nun verboten, da jeder Einzelpreis bereits Geld kostet und die Gewinnwahrscheinlichkeit nicht gewährleistet ist. Ein teures Vergnügen!

9- Numbers Game

Dieses verbotene Spiel ist in ärmlicheren Gegenden der USA verbreitet und auch unter dem Namen numbers racket, policy racket, policy game, Italian lottery oder nigger pool bekannt. Es handelt sich um eine illegale Lotterie, bei der ein Wettteilnehmer 3 Zahlen aussucht, die am nächsten Tag zufällig gezogen werden und in regionalen Zeitungen veröffentlicht werden. In anderen Ländern gibt es ähnliche Formen dieses Spiel wie Jueteng auf den Philippinen oder Fafi in Südafrika.

 

10- Bolita

Bolita ist eine verwandte Spielform von Numbers Game. Das Spiel war zu Anfang des 19. und 20. Jahrhunderts auf Cuba verbreitet und ist heute illegal. Man füllt 100 nummerierte Bälle in eine Tüte und setzt als Spieler eine bestimmte Zahlenfolge fest, die gezogen werden soll.

Ähnlich dem hierzulande bekannten Lotto, hofft man anschließend auf die gewinnbringende Ziehung. Bolita ist zwar auf Cuba verboten, aber breitete sich zwischendurch bis nach Florida aus. Obwohl es zuerst verboten wurde, führten Bestechungsgelder an die Regierung dazu, dass das Spiel dennoch in ähnlicher Form weiterhin auf Cuba gespielt wird.

Bei manchen Glücksspielen, die hier vorgestellt wurden, können wir George Washington nur zustimmen als er sagte, dass das „Glücksspiel das Kind der Habsucht, der Bruder der Sittenlosigkeit und der Vater des Unheils sei“.

Obwohl wir hier in der Liste in den meisten Fällen zustimmen, ist es dennoch interessant zu sehen, inwiefern illegale Spiele aus anderen Ländern mit hierzulande erlaubten Spielen verwandt sind. Wir hoffen, dass Sie ihr Glück bei einem anderen Spiel finden!