PayPal, VISA und MasterCard könnten für deutsche Spieler nicht verfügbar sein
18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Champions League 2021/22: Die wichtigsten Daten und Gruppen im Überblick

Die Champions League ist zweifelsohne das prestigeträchtigste Turnier im europäischen Vereinsfußball. In der vergangenen Saison sicherte sich der FC Chelsea unter Anleitung von Trainer Thomas Tuchel im reinenglischen Duell gegen Manchester City den begehrten Henkelpott. Die Champions League in diesem Jahr beginnt am 15. September. Die letzten Teilnehmer wurden in den Playoffs bereits ermittelt. Doch im Favoritenfeld tummeln sich ohnehin altgediente Namen. Ganze vorne auf der Liste der Titelaspiranten ist in diesem Jahr aber sicherlich Paris Saint-Germain, das mit der Verpflichtung von Lionel Messi für mächtig Furore gesorgt hat.

Alles Wissenswerte zur Champions League 2021/22

Seit der Saison 1992/93 wird die Champions League unter dieser Bezeichnung ausgetragen. Zuvor wurde das Turnier von 1955 bis 1992 als Europapokal der Landesmeister ausgetragen. Rekordsieger ist mit 13 Titel der spanische Spitzenklub Real Madrid. Im vergangenen Jahr sicherte sich wie eingangs bereits erwähnt der FC Chelsea die umkämpfte Krone des europäischen Vereinsfußball.

In dieser Saison wird erstmals die Auswärtstorregel keine Verwendung mehr finden. Stattdessen wird bei einem Remis über zwei Spiele eine Verlängerung ausgetragen. Sollte auch nach der Verlängerung kein Sieger feststehen, folgt das Elfmeterschießen. In insgesamt acht Gruppen mit je vier Teams setzen sich die jeweiligen Gruppensieger und -zweiten ins Achtelfinale durch, die Gruppendritten spielen den Finalrunden Playoffs der Europa League weiter. Das Finale findet am 22. Mai 2022 in St. Petersburg statt.

Champions League 2021/22

Champions League 2021/22 – Gruppenübersicht

Nachfolgend verleihen wir einen Überblick über die Gruppenaufteilung der diesjährigen Saison:

Gruppe A

In der Gruppe H bekommt Bundesligist RB Leipzig mit Vorjahresfinalist Manchester City und Lionel Messis neuem Arbeitgeber Paris Saint-Germain zu tun. Damit hätte es die Sachsen kaum härter treffen können. Nur gegen Brügge dürfte den Leipzigern zwei Siege sicher sein.

  • Manchester City
  • Paris St. Germain
  • RB Leipzig
  • FC Brügge

Gruppe B

In der Gruppe B hat Trainer Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool die Chance sich an Atletico Madrid für das Achtelfinal-Aus in der Saison 2019/20 zu revanchieren. Ebenfalls in der Gruppe B vertreten sind der FC Porto und der AC Mailand.

  • FC Liverpool
  • Atletico Madrid
  • AC Mailand
  • FC Porto

Gruppe C

Borussia Dortmund hat eine vermeintlich leichte Auslosung ereilt. Der BVB trifft auf Sporting Lissabon, Ajax Amsterdam und Besiktas Istanbul.

  • Borussia Dortmund
  • Sporting Lissabon
  • Ajax Amsterdam
  • Besiktas Istanbul

Gruppe D

In Gruppe D kommt es zum Kräftemessen zwischen Real Madrid, Inter Mailand, Schachtar Donezk und dem vermeintlichen Underdog Sheriff Tiraspol.

  • Real Madrid
  • Inter Mailand
  • Schachtar Donezk
  • Sheriff Tiraspol

Gruppe E

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München bekommt es in Gruppe E mit dem FC Barcelona, Benfica Lissabon und Dynamo Kiew zu tun.

  • Bayern München
  • FC Barcelona
  • Dynamo Kiew
  • Benfica Lissabon

Gruppe F

Europa-League-Sieger FC Villarreal trifft in Gruppe F auf den englischen Serienmeister Manchester United. Auch Atalanta Bergamo und die Young Boys Bern wollen im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale ein Wörtchen mitreden.

  • Manchester United
  • FC Villarreal
  • Atalanta Bergamo
  • Young Boys Bern

Gruppe G

Der VfL Wolfsburg hatte Losglück, sind in Gruppe G doch mit Lille, dem FC Sevilla und RB Salzburg doch vermeintlich leichte Gegner.

  • VfL Wolfsburg
  • OSC Lille
  • FC Sevilla
  • RB Salzburg

Gruppe H

Die Gruppe H kann neben Titelverteidiger FC Chelsea auch mit dem italienischen Serienmeister Juventus Turin, sowie Zenit St. Petersburg und Malmö aufwarten. Die Blues und die Alte Dame gelten in der Gruppe H als haushohe Favoriten aufs Weiterkommen.

  • FC Chelsea
  • Juventus Turin
  • Zenit St. Petersburg
  • FC Malmö