18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Kommerzieller Inhalt | Glücksspiel kann abhängig machen

Bayern – Gladbach: Gelingt der Farke-Elf die Sensation? Pro & Contra

Bundesliga Topspiel Bayern vs Mönchengladbach am 27.08.22. Foto: ©️IMAGO / Sven Simon

Am Samstagabend (18:30 Uhr, live bei Sky) steigt der Bundesliga-Schlager zwischen dem FC Bayern und Borussia Mönchengladbach.Das Spiel in der Allianz-Arena verspricht einen brisanten Showdown und das nicht nur wegen der sportlichen Gemengelage – schließlich kommt es zum Duell des Ersten gegen den Zweiten.

Klar ist: Bayern ist das aktuell das Team der Stunde in Europa und hat mit den drei Gala-Vorstellungen mächtig Eindruck hinterlassen.

Um diesen Umstand wissen auch die Verantwortlichen bei Borussia und doch rechnet man sich am Niederrhein Chancen aus. 

Kein Wunder, ist Gladbach doch eine Art Angstgegner für die Bayern und hat fünf der letzten zehn Ligapartien gewonnen.

Können Stindl & Co. am Samstag erneut groß auftrumpfen und sich dem Orkan Bayern entgegenstellen? Hier gibt es eine kompakte Analyse mit Pro & Contra zu einer möglichen Überraschung.

Deshalb kann Gladbach die Bayern schlagen

Das Borussia Mönchengladbach die Bayern jederzeit schlagen kann, haben die letzten Jahre gezeigt. In der Bundesliga ist das Team von Niederrhein in sechs der letzten zehn Begegnungen ungeschlagen geblieben. 

Doch das ist nicht der einzige Grund, der für die Borussia spricht. Denn unter Neo-Coach Daniel Farke spielen Stindl & Co. wieder mit Fokus auf Ballbesitz. Bislang entpuppt sich die Rückkehr zum erfolgreichen System als goldrichtige Entscheidung.

Fakt ist: Gladbach dominierte in den bisherigen Partien, hatte 66,4 Prozent Ballbesitz und damit sogar mehr als die Nagelsmann-Elf (66 %).

Dazu fielen Hofmann & Co. in den vergangenen Interviews mit selbstbewussten Aussagen auf. Liga aufmischen und an alte Stärken anknüpfen – davon war zuletzt vermehrt zu hören.

Und genau das könnte der Farke-Elf auch im Spiel am Samstag gelingen, so viel steht fest. 

Das spricht gegen eine Überraschung am Samstagabend

Gegen eine Überraschung spricht die Form der Bayern. Viele dachten nach dem Abgang von Robert Lewandowski, dass die Vorherrschaft der Münchner beendet sein.

Nach drei absolvierten Spielen liegt die Wahrheit aber auf der ganz anderen Seite, denn durch Sadio Mané wirkt das Team noch unberechenbarer.

Mehr noch: Müller & Co. sind das derzeit formstärkste Team Europas und in dieser Phase nur schwer zu stoppen. 

Liefert der deutsche Rekordmeister (15:1 Tordifferenz!) eine neuerliche Gala wie bislang ab, erscheint alles andere als ein Sieg unwahrscheinlich. 

Dennis Kösters
95 Artikel
Sport und Wetten faszinieren Dennis bereits seit mehr als 10 Jahren. Seine Expertise bringt er in der Testredaktion ebenso wie im Tipps-Bereich und In ...