18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Anbietern

Tipps zur Bundesliga 2022/23: Unsere Prognose zum 9. Spieltag

Bundesliga Tipps 9. Spieltag mit Prognosen, Statistiken, Analyse & Wetten und Quoten zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga. (7. – 9. Oktober 2022)

In der Bundesliga steht am Wochenende der neunte Spieltag auf dem Plan und der hat einige sehenswerte Partien zu bieten. 

Das gilt für das Match Hoffenheim – Bremen am Freitagabend, betrifft aber vor allen Dingen die Partien am Samstag und Sonntag. 

Im Fokus: Das Topspiel der Woche um 18:30 Uhr zwischen Borussia Dortmund und Bayern München. 

Davon ab steigt am Sonntag das Rheinderby Gladbach – Köln, während die beiden Erstplatzierten Freiburg und Union den Spieltag komplettieren. Ideale Bedingungen, um unsere Bundesliga Prognose zu nutzen und auf die Top-Partien zu wetten.  

Bundesliga Tipps 9. Spieltag: Die Partien im Überblick

Datum & UhrzeitTeam 1Team 2Value Tipp & Quote
Betano
Fr, 7.10.2022, 20:30 UhrTSG HoffenheimWerder Bremen X / Quote: 4.10
Jetzt wetten>>
Sa, 8.10.2022, 15:30 UhrBayer LeverkusenFC Schalke 04Sieg Leverkusen / Quote: 1.52
Jetzt wetten>>
Sa, 8.10.2022, 15:30 UhrFSV Mainz 05RB LeipzigMehr als 2,5 Tore / Quote: 1.80
Jetzt wetten>>
Sa, 8.10.2022, 15:30 UhrVfL BochumEintracht FrankfurtSieg Frankfurt / Quote: 1.91
Jetzt wetten>>
Sa, 8.10.2022, 15:30 UhrFC AugsburgVfL WolfsburgBeide Teams treffen – ja / Quote: 1.70
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 18:30 UhrBorussia DortmundBayern MünchenSieg Bayern / Quote: 1.65
Jetzt wetten>>
So, 9.10.2022, 15:30 UhrBorussia MönchengladbachFC KölnMehr als 2,5 Tore / Quote: 1.65
Jetzt wetten>>
So, 9.10.2022, 17:30 UhrHertha BSCSC FreiburgSieg Freiburg / Quote: 2.27
Jetzt wetten>>
So, 9.10.2022, 17:30 UhrVfB StuttgartUnion BerlinBeide Teams treffen – ja / Quote: 1.80
Jetzt wetten>>
Quoten Stand vom 5.10.2022, 14:55 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Die wichtigsten Partien am 9. Spieltag der Bundesliga

Am letzten Wochenende sind in den neun Partien 36 Tore und somit durchschnittlich vier pro Match gefallen. Der kommende Spieltag in der Bundesliga lässt auf ein ähnliches Spektakel hoffen. 

Denn: Erneut stehen großartige Partien hervor und das gilt bereits für den Freitagabend, wenn Hoffenheim auf Bremen prallt. Ebenso vielversprechend wie brisant klingt das Match am Samstagnachmittag zwischen Leverkusen und Schalke – insbesondere, da es zum Duell 17. gegen 15. kommt.

Das Hauptaugenmerk aber liegt zweifelsohne auf dem Geschehen in der Allianz-Arena. Dort findet ab 18:30 Uhr der deutsche Clasico zwischen Borussia Dortmund und Bayern München statt.

Derweil sind die Erstplatzierten Union und Freiburg am Sonntag im Einsatz und zwar nach dem Rheinderby zwischen Gladbach und Köln. 

Beim Spiel der Borussia gegen den Effzeh steht für die Farke-Elf ein wegweisender Charaktertest an. Denn: Nach der Klatsche von Gladbach in Bremen ist das Spiel mit einer gehörigen Portion Druck und Brisanz verbunden.  

Union derweil beschließt den Spieltag nach der Partie Hertha gegen Freiburg. Die Eisernen gastieren in Stuttgart und wollen den nächsten Saisonsieg einfahren, während der VfB mitten im Abstiegskampf steckt.

Mit den Bundesliga Tipps 9. Spieltag analysieren wir die 4 Topspiele genauer – inkl. Ausgangslage, Favoritenrolle, Stats, Wetten und Quoten. 

Bundesliga Tipps 9. Spieltag

Bundesliga Tipps 9. Spieltag zu Hoffenheim vs Bremen

Der neun Spieltag wird mit der Partie am Freitagabend zwischen Hoffenheim und Bremen eröffnet. Ein spannendes Duell zweier Teams, die eine bislang überzeugende Spielzeit abliefern.

Mit dem Spiel der TSG gegen Werder kommt es nämlich zum Aufeinandertreffen zwischen dem Fünften und Achten der Bundesliga. Die sportliche Ausgangslage lässt auf ein offensives Spektakel mit vielen Toren hoffen. 

Zur Ausgangslage: Die Breitenreiter-Elf springt mit einem Sieg in die Top-4, während Bremen bei einem Erfolg sogar an der TSG vorbeiziehen würde. Das Momentum spricht vor dem Duell sogar für die Gäste aus Bremen, die Gladbach zuletzt furios mit 5:1 zerlegten. 

Hoffenheim derweil kam zuletzt zweimal nicht über ein Unentschieden hinaus, hat in den letzten fünf Partien allerdings auch nur eine Niederlage kassiert.

Im direkten Vergleich hat Bremen gegenüber Hoffenheim mit 10 zu 6 Siegen die Nase vorn. Zugleich sind ebenfalls 10 Duelle mit einem Remis geendet. 

Was die Bundesliga Tipps 9. Spieltag angeht, so sehen wir Hoffenheim vorn, denn die Kraichgauer sind seit vier Partien gegen Werder ungeschlagen – bei drei Siegen und einem Unentschieden. 

Die Wettquoten zum Match Hoffenheim – Bremen

Die Buchmacher Prognosen zeigen, dass ein Sieg der Breitenreiter-Elf das naheliegendste Szenario ist. Gewinnt Hoffenheim das Match, streichen Tippende das 1.95-fache ein. 

Demgegenüber ist ein Auswärtssieg für Bremen mit 3.40 angesetzt, während ein Remis mit einer Quote von 4.10 einhergeht. Abseits der Dreiweg-Wette gibt es einige Spezial- und Sondermärkte, die eine spannende Alternative darstellen.

Wer etwa nicht mit einem Heimsieg rechnet, der kann die doppelte Chance X2 anspielen. Die Quote liegt bei 1.88 und das Bremen an die gute Gladbach-Leistung anknüpft, erscheint absolut vorstellbar.

Angesichts der offensiven Qualitäten beider Teams sticht ansonsten speziell der Wettmarkt mehr als 3,5 Tore ins Auge. 

Die Quote liegt bei 2.18 und ist zumindest eine Überlegung wert.Demgegenüber gibt es das 1.70-fache, sollte die Partie mit maximal drei Toren enden. 

Innerhalb der Bundesliga Tipps 9. Spieltag lautet unsere Empfehlung derweil mehr als 2,5 Tore und beide Mannschaften treffen – zumal die Quote bei 1.70 liegt. 

Betano
Quote: 1,70
BTS und über 2,5 Tore

Borussia Dortmund – Bayern München – unser Bundesliga Expertentipp

Am Samstagabend richtet sich der Blick von ganz Fußball-Deutschland auf den deutschen Clasico zwischen Dortmund und Bayern München.

Die Ausgangslage ist im Gegensatz zu den Vorjahren eine andere, denn diesmal steigt das Spiel nicht zwischen den beiden Erstplatzierten. Schwarzgelb rangiert vor dem Spieltag auf Platz vier, punktgleich mit dem deutschen Rekordmeister – der seinerseits Dritter ist. 

Ungeachtet dessen liegt die Favoritenrolle vor der Partie bei der Nagelsmann-Elf, denn die Münchner scheinen die Krise überwunden zu haben. Auf den 4:0-Erfolg über Leverkusen folgte unter der Woche der 5:0-Kantersieg gegen Viktoria Pilsen. 

Ganz anders gestaltet sich die Lage bei Schwarzgelb, denn der BVB hat abermals ein Mentalitätsproblem. Das war bereits in einigen Bundesliga-Spielen in dieser Saison zu sehen und spätestens bei der 3:2-Niederlage beim FC Köln sichtbar. 

Große Mutmacher für Schwarzgelb gibt es ebenso wenig, denn in den letzten Jahren hatte der FCB gegen den BVB zumeist die Nase vorn.

Die vergangenen 7 (!) Bundesliga-Partien sind allesamt mit einem Sieg für die Bayern geendet. Folgt am Samstagabend der achte Sieg in Serie?

Die Wettquoten zur Partie Dortmund – Bayern 

Die Wettquoten der Buchmacher beantworten diese Frage mit einem klaren ja. Denn: Ein Sieg von Mané & Co. ist mit 1.65 bewertet und das mit Abstand wahrscheinlichste Szenario. 

Das Schwarzgelb gegen den FCB den ersten Bundesliga-Sieg seit November 2018 einfährt, ist mit 4.57 quotiert. 

Noch höher fällt die Quote für eine Punkteteilung aus. Wer darauf tippt, streicht den gar 4.65-fachen Gewinn ein. Klare Prognosen der Wettanbieter, die Dortmund kaum Chancen einräumen. 

Zugleich ergeben sich abseits der klassischen Siegtipps einige Möglichkeiten im Bereich Spezial- und Sondermärkte. Wer Schwarzgelb etwa Zählbares zutraut, der kann sich mit einem Tipp auf 1X eine ansehnliche Quote von 2.27 sichern.

Da wir in jedem Fall mit einem torreichen Match rechnen, ist abseits davon der Over-Markt 3,5 Tore spannend. Die Quote liegt bei einem sehr guten Wert von 1.95 und könnte sich auszahlen.

Dafür spricht: In sieben der letzten acht Spiele wäre der Tipp aufgegangen. Demgegenüber gibt es das 1.85-fache des Einsatzes, sollten maximal drei Tore beim deutschen Clasico fallen.

Nicht zuletzt und das ist unser Bundesliga Expertentipp, erscheint der Wettmarkt „Sieg Bayern und beide Teams treffen“ vielversprechend. 

Merkur sports
Quote: 2,49
Sieg Bayern und beide Teams treffen

Bundesliga Tipps zu Gladbach – Köln

Zeit für das Rheinderby, welches am Wochenende zugleich ein wegweisendes Verfolgerduell ist. Unter diesen Vorzeichen steigt am Sonntagnachmittag das Match zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln. 

Die Borussia kam in der Vorwoche in Bremen unter die Räder und kassierte eine bittere 1:5-Schlappe. Köln derweil ringte den BVB nieder und setzte mit dem 3:2-Erfolg ein sehenswertes Statement. 

Die Stimmungslage vor der Partie spricht also eher für den Effzeh und das ist längst nicht der einzige Aspekt. Denn: Gladbach hatte gegen Köln in den vergangenen Begegnungen kaum etwas zu lachen. 

Die letzten drei Bundesliga-Spiele zwischen den beiden Teams sind allesamt mit einem Sieg für den FC geendet. Mit Blick auf die vergangenen zehn Duelle ergibt sich derweil ein ausgeglichenes Bild. Köln steht bei fünf Siegen, während ebenso viele Spiele mit einem Erfolg für die Borussia ausgingen. 

Auffällig: Unentschieden gab es keine und das letzte Remis datiert aus September 2014 – ist also schon mehr als acht Jahre her. 

Letztlich sehen wir Köln aufgrund der Gemengelage vorn. Geht die Serie also weiter und der FC feiert den vierten Sieg in Serie? Oder folgt beim Charaktertest von Stindl & Co. ein Zeichen?

Die Wettquoten zum Spiel Gladbach – Köln

Behalten die Buchmacher mit ihren Prognosen Recht, dann ist ein Gladbach-Erfolg der naheliegendste Ausgang für das Match.

Drei Punkte für Hofmann und seine Teamkollegen sind mit 2.00 quotiert. Entscheidet der FC derweil das Match für sich, gibt es das 3.40-fache des Einsatzes. Für das erste Remis seit 2014 liegt der Wert indes bei 3.90.

Wem die Dreiweg-Wette ein zu hohes Risiko birgt, für den könnte sich der Tipp X2 auszahlen. Die Quote liegt bei 1.80 und kann sich in jedem Fall sehen lassen.

Vielversprechend klingt ansonsten der Wettmarkt beide Teams treffen. In den letzten fünf Partien sind jeweils Tore auf beiden Seiten gefallen. Daher könnte sich eine Wette auf das Ja-Szenario auszahlen, zumal es bei positivem Verlauf das 1.50-fache gibt.

Ansonsten wirkt der Spezialtipp mehr als 2,5 Tore spannend. Auch diese Szenario ist mehr als vorstellbar und bringt im Gewinnfall eine ansprechende Summe – schließlich liegt die Quote bei 1.60. 

Happybet
Quote: 1,60
Mehr als 2,5 Tore

Expertentipp zum Duell zwischen Stuttgart und Union

Der neunte Spieltag wird mit dem Match am Sonntagabend zwischen dem VfB Stuttgart und Union Berlin komplettiert.

Bei diesem Duell könnte die Gemengelage unterschiedlicher kaum sein. Union grüßt von der Tabellenspitze, performt konstant auf hohem Niveau und hat bereits 17 Zähler auf dem Konto.

Aber: In der Vorwoche setzte es bei Frankfurt eine 0:2 Niederlage. Wie es ist, mit Pleiten umzugehen, das weiß der VfB Stuttgart derzeit nur allzu gut. 

Die Schwaben rangieren auf Platz 16 und haben aus den ersten acht Spielen lediglich fünf Punkte geholt. Zu wenig für die eigenen Ansprüche und zugleich nicht genug, um zum jetzigen Zeitpunkt besser dazustehen.

Insofern liegt die Favoritenrolle in jedem Fall bei den Eisernen und das ist aus absolut jeder Sicht nachvollziehbar.

Die Form spricht ebenso für die Köpenicker wie die Gesamtstatistik – wenngleich die eher auf eine Punkteteilung hindeutet. Denn: Sechs der bisherigen acht Aufeinandertreffen endeten mit einem Unentschieden. 

In der Bundesliga hat derweil Union das einzige Match gewonnen. Stuttgart entschied seinerseits das Zweitliga-Match im April 2017 für sich. Holt sich die Fischer-Elf den zweiten Sieg in der Fußball-Bundesliga oder kann der VfB im Abstiegskampf ein Zeichen setzen?

Die Wettquoten zu Stuttgart vs Union

Die Prognosen der Buchmacher überraschen, denn laut den Wettquoten sehen die Anbieter Stuttgart sogar leicht vorn – wenngleich die Unterschiede marginal ausfallen.

Gewinnt der VfB das Match, gibt es das 2.67-fache des Einsatzes. Derweil liegt die Quote bei 2.72 für einen Sieg der Köpenicker, während die Punkteteilung mit 3.20 bewertet ist. 

Davon ab sticht so mancher Spezial- und Sondermarkt hervor und stellt eine Alternative dar. Denkbar ist etwa, dass beide Teams treffen. Für eine Wette darauf gibt es das 1.83-fache. 

Auf der anderen Seite habend die Buchmacher das Nein-Szenario mit 1.91 bewertet. Daran zeigt sich: Beide Prognosen sind bei diesem Match vorstellbar.

Wer sich absichern möchte und zugleich mit Zählbarem für die Fischer-Elf rechnet, der kann auf X2 setzen – zumal die Quote bei immerhin 1.50 liegt.

Ansonsten und das ist unsere Prognose für die Bundesliga Tipps 9. Spieltag lautet beide Teams treffen und unter 4,5 Tore – denn bei positivem Verlauf winkt das 2.18-fache. 

Betano
Quote: 2.18
BTS und unter 4,5 Tore
Dennis Kösters
95 Artikel
Sport und Wetten faszinieren Dennis bereits seit mehr als 10 Jahren. Seine Expertise bringt er in der Testredaktion ebenso wie im Tipps-Bereich und In ...