18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Anbietern

Tipps zur Bundesliga 2022/23: Unsere Prognose zum 8. Spieltag

Bundesliga Tipps 8. Spieltag mit Prognosen, Statistiken, Analyse & Wetten und Quoten zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga. (30. September – 2. Oktober 2022)

Nach dem die Länderspielpause vorüber ist, richtet sich der Fokus wieder der Bundesliga und dem achten Spieltag – der am Freitag mit Bayern München – Bayer Leverkusen beginnt. 

Großartige Partien hat auch der Samstag zu bieten. RB Leipzig empfängt Tabellenschlusslicht Bochum und Dortmund gastiert beim 1. FC Köln.

Dazu steigt das Spitzenspiel Freiburg vs Mainz, während Spitzenreiter Union Berlin bei Eintracht Frankfurt ranmuss.

Und dann ist da noch die Partie am Samstagabend zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach. Beste Voraussetzungen für spannende Wetten und auf die vier Top-Partien gehen wir innerhalb unserer Bundesliga Prognose nachfolgend genauer ein. 

 Bundesliga Tipps 8. Spieltag: Die Partien im Überblick

Datum & UhrzeitTeam 1Team 2Value Tipp & Quote
Betano
Fr, 30.9.2022, 20:30 UhrBayern München  Bayer Leverkusen Beide Teams treffen & über 2,5 Tore / Quote: 1.62
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 15:30 UhrRB LeipzigVfL BochumBeide Teams treffen – nein / Quote: 1.85
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 15:30 UhrSC Freiburg FSV Mainz 05Mehr als 2,5 Tore / Quote: 1.88
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 15:30 UhrFC KölnBorussia Dortmund1X / Quote: 1.80
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 15:30 UhrEintracht FrankfurtUnion BerlinMehr als 2,5 Tore / Quote: 1.93
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 15:30 UhrVfL WolfsburgVfB StuttgartSieg Stuttgart / Quote: 2.92
Jetzt wetten>>
Sa, 1.10.2022, 18:30 UhrWerder BremenBorussia MönchengladbachDNB Sieg Gladbach / Quote: 1.88
Jetzt wetten>>
So, 2.10.2022, 15:30 UhrHertha BSCTSG HoffenheimSieg Hoffenheim / Quote: 2.35
Jetzt wetten>>
So, 2.10.2022, 17:30 UhrFC Schalke 04 FC AugsburgUnter 2,5 Tore / Quote: 2.00
Jetzt wetten>>
Quoten Stand vom 28.9.2022, 9:55 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Die wichtigsten Partien am 8. Spieltag der Bundesliga

Nach der ereignisreichen Länderspielpause geht es in der Bundesliga am Wochenende mit dem achten Spieltag weiter. Im Fokus: Das Spiel am Freitagabend zwischen dem FC Bayern München und Bayer Leverkusen. 

Hier kommt es zur Begegnung zweier Teams, die in den letzten Wochen ein ums andere Mal geschwächelt haben. Das gilt für die Werkself, mehr aber noch für die Mannen von Trainer Nagelsmann. 

Denn: Nach vier Spielen ohne Sieg und der blamablen Niederlage in Augsburg darf sich der deutsche Rekordmeister keinen Patzer mehr leisten und muss liefern.

Nicht minder elektrisierend und unterhaltsam verspricht der Samstag zu werden. Dabei liegt ein Hauptaugenmerk auf der Begegnung von Borussia Dortmund beim 1. FC Köln. 

Die Terzic-Elf wittert die Chance und will die gute Position mit einem Sieg festigen. Für den Effzeh derweil geht es darum, weiter zu punkten und sich keine Niederlage zu leisten – andernfalls droht der Absturz in die untere Tabellenhälfte. 

Dazu empfängt Freiburg den FSV Mainz, während Spitzenreiter Union Berlin bei Eintracht Frankfurt gastiert. Abseits davon kommt es am Samstagabend zum Topspiel der Woche, das in Bremen steigt. Dabei duelliert sich Werder mit Borussia Mönchengladbach. 

Intensive Duelle hat abseits der vier Top-Partien im Übrigen auch der Sonntag zu bieten. Zunächst empfängt die Hertha um 15:30 Uhr das zuletzt stark spielende Hoffenheim.

Anschließend komplettieren Schalke 04 und der FC Augsburg den achten Spieltag. Angesichts dieser Duelle ergeben sich perfekte Bedingungen, um spannende Bundesliga Wetten einzugehen. Mit den Bundesliga Tipps 8. Spieltag analysieren wir die 4 Topspiele genauer – inkl. Ausgangslage, Favoritenrolle, Stats, Wetten und Quoten. 

8. Spieltag

Bundesliga Tipps 8. Spieltag zu Bayern München vs Bayer Leverkusen

Der Freitagabend hat einen krachenden Showdown zu bieten. Gemeint ist das Topspiel FC Bayern gegen Bayer Leverkusen. 

Dabei kommt es zum Aufeinandertreffen des kriselnden deutschen Rekordmeisters mit der auf Platz 15 liegenden Werkself – die sich ebenfalls im sportlichen Dilemma befindet. 

Die negative Ausgangslage drückt sich nicht zuletzt in der Form aus, denn sowohl der FCB als auch Bayer haben nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen. Dementsprechend brisant ist dieses Duell am achten Spieltag für die beiden Mannschaften.

Ungeachtet der Vorzeichen liegt die Favoritenrolle bei der Nagelsmann-Elf und das ist in erster Linie durchweg nachvollziehbar. 

Allerdings darf nicht außer Acht gelassen werden, dass die Bayern-Krise medial dermaßen polarisiert, dass sich die Frage stellt: Wie gehen Kimmich & Co. mit dieser brutalen Drucksituation um?

Klar ist: Beim Spiel gegen die Werkself heißt es Verlieren verboten, andernfalls könnte es für Trainer Julian Nagelsmann noch ungemütlicher werden.

Das gilt allerdings auch für seinen Trainerkollegen Seoane, der mit Leverkusen den Start in die Saison mächtig verpatzt hat – was sich an nur fünf Punkten aus den ersten sieben Begegnungen zeigt. 

Große Mutmacher auf Zählbares gibt es für die Anhänger von Bayer nicht, denn: Der deutsche Branchenprimus hat vier der letzten fünf Partien gegen Leverkusen gewonnen. 

Leverkusen gelang einzig beim Rückspiel der letzten Saison ein 1:1. Aber: Zu dieser Zeit steckten Müller & Co. auch schon in einer sportlichen Krise, sodass die Vorzeichen ähnlich sind.

Nutzen Schick & Co. die Chance und stürzen die Bayern eine Herbst-Depression? Oder folgt nach vier Partien ohne Sieg die große Reaktion der Münchner?

Die Wettquoten zum Match Bayern München – Leverkusen

Die Bayern München – Leverkusen Wettquoten zum Spiel zeigen: Die Buchmacher haben die Krise des deutschen Rekordmeisters scheinbar nicht wahrgenommen oder sehen bereits ein Ende der Talfahrt.

Denn: Ein Heimsieg des FCB ist mit 1.33 quotiert und damit das klar wahrscheinlichste Szenario. Demgegenüber liegt die Quote für ein Remis bei 6.00, während der Auswärtssieg Leverkusens das 7.50-fache bringt. 

Klar ist: Innerhalb der Bundesliga Tipps 8. Spieltag könnte es sich lohnen, auf die doppelte Chance X2 zu setzen. Die Bayern-Krise ist tiefgehend und auf verschiedenen Ebenen spürbar. Da wirkt die Quote von 3.25 umso spannender, wenngleich der Tipp auch mit einem hohen Risiko verbunden ist.

Zugleich wirkt es mehr als nur spekulativ, einen Bundesliga Expertentipp auf den Ausgang der Begegnung zu wagen – dafür haben die beiden Teams zuletzt zu schwankende Leistungen gezeigt.

Auch deshalb richten wir unseren Fokus auf die weiteren Wettmärkte, von denen speziell die Variante unter 3,5 Tore hervorsticht. Die Quote liegt bei 2.10 und ist in jedem Fall eine Alternative.

Dafür spricht: Die lahmende Offensive der Bayern, die in den letzten vier Bundesliga-Spielen lediglich vier Treffer erzielt hat.

Davon ab springt der kombinierte Spezialmarkt mehr als 2,5 Tore und beide Teams treffen ins Auge. Wer darauf tippt, erhält das 1.62-fache und das ist zugleich unsere Empfehlung für die Bundesliga Tipps 8. Spieltag. 

Betano
Quote: 1,62
BTS und über 2,5 Tore

Köln – BVB – Unser Bundesliga Expertentipp

Reichlich Brisanz steckt auch im Match des 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund, das am Samstagnachmittag steigt. Dabei kommt es zum Duell des Neunten gegen den Zweiten und die Ausgangslage spricht in jedem Fall für den BVB – zumindest vom Papier her.

Denn: Die Terzic-Elf hat aus den letzten fünf Spielen drei gewonnen, allerdings auch zwei bittere Niederlagen kassiert. Zugleich plagt sich der Verein weiter mit dem seit Jahren umherschwirrenden Mentalitätsproblem herum.

Gewisse Zweifel an einem Auswärtssieg sind folglich absolut berechtigt und es bleibt abzuwarten, welches Gesicht Hummels & Co. diesmal zeigen.

Köln derweil hat nur eines der letzten fünf Bundesliga-Spiele verloren, allerdings auch dreimal Unentschieden gespielt. Was die Prognose angeht, so erwarten wir ein eng umkämpftes Match mit vielen zweikampfintensiven Phasen. 

Für die Baumgart-Elf spricht die Tatsache, dass die Domstädter zuhause seit zwei Partien gegen die Westfalen ungeschlagen sind. Geht die Serie am Samstag weiter oder landet der BVB einen Big Point?

Die Wettquoten zur Partie Köln – BVB

Behalten die Buchmacher mit ihren Prognosen Recht, dann ist ein Auswärtssieg des BVB das naheliegendste Szenario.

Drei Punkte für die Terzic-Elf gehen mit einer Quote von 2.00 einher, während ein Heimerfolg des FC das 3.30-fache bringt. 

Endet die Partie derweil mit einem Unentschieden, dürfen sich Tippende mit einem Einsatz über einen Wert von 3.75 freuen. Dies ist innerhalb der Dreiweg-Wette zugleich der höchste Wert.

Fernab der klassischen Siegtipps sticht der Wettmarkt mehr als 2,5 Tore hervor, denn die Quote kann sich mit 1.57 absolut sehen lassen. Auszahlen könnte sich auch die doppelte Chance mit 1X, denn im Gewinnfall winkt der 1.79-fache Gewinn.

Wahrscheinlich ist auch, dass beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielen. Wer darauf wettet und sich für diesen Bundesliga Expertentipp entscheidet, darf sich bei positivem Verlauf über das 1.53-fache freuen. 

Nicht zuletzt klingt der Wettmarkt 2 oder 3 Tore spannend, zumal das Szenario mit 2.10 quotiert ist. Wir bleiben innerhalb der Bundesliga Tipps 8. Spieltag derweil bei 1X und trauen Köln Zählbares zu. 

Merkur sports
Quote: 1,79

Bundesliga Tipps zu Frankfurt vs Union

Für Spitzenreiter Union steht am Samstagnachmittag das Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt an. 

Die Ausgangslage vor dem Topspiel spricht für die euphorisch performenden Eisernen. Das liegt an dem guten Start ebenso wie der Tatsache, dass die Köpenicker als einziges Team noch ungeschlagen sind.

Mit Frankfurt prallen Becker & Co. aber auf einen Gegner, der in den letzten Wochen aufgedreht hat. Das zeigt sich nicht zuletzt an drei Siegen aus den letzten fünf Partien, nur einer einzigen Niederlage und natürlich an dem Torverhältnis von 12:6. 

Ein klarer Favorit lässt sich aufgrund dessen nicht ausmachen. Im Gegenteil, denn viel eher erwarten wir einen ebenbürtigen Schlagabtausch, bei dem die Offensivreihen im Fokus stehen.

Das zeigt sich auch am Direktvergleich, denn dieser fällt verhältnismäßig ausgeglichen aus. Mit drei Siegen aus den bisherigen sechs Bundesliga-Spielen haben die Frankfurter knapp die Nase vorn. 

Demgegenüber steht Union bei zwei Erfolgen, während lediglich ein Aufeinandertreffen mit einem Remis geendet ist. Aber: Die Adler haben die letzten beiden Heimspiele gegen die Eisernen gewonnen. Folgt am Samstag der dritte Sieg in Serie oder bleibt die Fischer-Elf ungeschlagen?

Die Wettquoten zum Spiel Frankfurt – Union

Mit Blick auf die Wettquoten zum Spiel Frankfurt vs Union zeigt sich, dass ein Heimerfolg mit 2.25 das naheliegendste Szenario ist. 

Derweil ist ein Auswärtssieg mit 3.20 bewertet, während das Remis die höchste Quote innerhalb der Dreiweg-Wette bringt. Wer auf ein Unentschieden setzt, der streicht das 3.45-fache ein.

Abseits davon wirkt ein Tipp auf die doppelte Chance X2 spannend, denn die Quote liegt bei 1.65. Ein ansehnlicher Wert, gerade angesichts der bis dato ungeschlagenen Serie der Köpenicker.

Ansonsten sticht die Variante beide Teams treffen hervor. Wer darauf tippt, streicht im Gewinnfall das 1.70-fache ein und das ist eine Quote mit Value – schließlich verfügen beide Teams über vorzügliche Angriffsreihen. 

Nicht zuletzt und das ist unser Bundesliga Expertentipp, springt die Variante mehr als 2,5 Tore ins Auge. Die Quote liegt bei 1.90 und ist in jedem Fall eine Überlegung wert. 

Happybet
Quote: 1,90
Mehr als 2,5 Tore

Expertentipp zum Duell zwischen Bremen und Gladbach

Große Spannung und Brisanz stecken im wegweisenden Topspiel der Woche, das am Samstagabend zwischen Bremen und Gladbach steigt.

Die Ausgangslage vor der Partie: Werder rangiert mit neun Punkten auf Platz zehn, während Gladbach mit zwölf Zählern sechster ist.

Gewinnt Bremen also die Partie, ziehen die Norddeutschen mit der Borussia gleich. Gladbach derweil hat mit einem Sieg die Chance, an den guten Start anzuknüpfen – und sich in den Top-6 zu festigen.

Klar ist: Eine Favoritenrolle lässt sich nur schwer ausmachen und doch reisen Hofmann & Co. aufgrund des besseren Kaders als Siegaspirant an.  Die Einschätzung ist auch deshalb plausibel, weil die Fohlen in den letzten Jahren gegen Bremen zumeist die Nase vorn hatte.

Denn: Gladbach hat keines der letzten elf Partien verloren – bei acht Siegen und drei Remis. Der letzte Werder-Erfolg derweil datiert aus August 2015 und ist somit schon mehr als sieben Jahre her.

Die Wettquoten zu Bremen vs Gladbach

Mit Blick auf die Bremen vs Gladbach Wettquoten bei Betano fällt auf: Ein Heimsieg für Bremen ist mit 2.55 das naheliegendste Szenario.

Die Unterschiede sind jedoch marginal, denn drei Punkte für Gladbach gehen mit einem Wert von 2.57 einher. 

Die Buchmacher haben also gewisse Zweifel und erwarten das von uns prognostizierte Match auf Augenhöhe. Derweil bringt ein Tipp auf ein Remis das 3.75-fache des Einsatzes.

Ein Siegtipp birgt aus unserer Sicht in jedem Fall ein zu hohes Risiko. Auszahlen könnte sich etwa ein Einsatz auf die doppelte Chance. Für 1X liegt der Wert bei 1.53, während das Szenario mit X2 den 1.55-fachen Gewinn bringt.

Abseits davon könnte sich eine Wette auf mehr als 2,5 Tore lohnen – zumal der Wert bei 1.55 liegt. Nicht zuletzt und das ist unsere Empfehlung innerhalb der Bundesliga Tipps 8. Spieltag, sticht der Wettmarkt DNB Sieg Gladbach hervor. Gewinnen Hofmann & Co. gibt es das 1.88-fache. 

Betano
Quote: 1,88
DNB Sieg Gladbach
Dennis Kösters
95 Artikel
Sport und Wetten faszinieren Dennis bereits seit mehr als 10 Jahren. Seine Expertise bringt er in der Testredaktion ebenso wie im Tipps-Bereich und In ...