PayPal, VISA und MasterCard könnten für deutsche Spieler nicht verfügbar sein
18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Mixology 101: Die 10 Rezepte der beliebtesten Casino Cocktails

mixology casino cokctails

Cocktails gehören zu einer Casino Nacht wie  Pech zu Schwefel. Ob Bloody Mary oder der klassische James Bond Martini in der „geschüttelt, nicht gerührt“-Variante, ob beim Pokern oder am Crabs-Tisch – für jeden Anlass wartete der perfekte Cocktail. 

 

–  Bloody Mary – 

bloody mary

Egal ob gegen den Kater am nächsten Morgen, als erster Drink des Tages oder ob Sie versuchen ihren Tagesbedarf an Vitamin C zu füllen – Bloody Mar

y's sind immer eine gute Option.

Bezüglich der Rezeptu

r und der Beilagen können Sie ruhig ein wenig kreativ werden.

Fun Facts: Favorit von Joe DeMaggio, Marylin Monroe und Salvadore Dali.

Empfohlen für: Blackjack, Craps

Alkoholgehalt:  35%-40%

– Wodka Martini (geschüttelt, nicht gerührt) –

Zu Ehren von James „007“ Bond der oft das Schlagwort „geschüttelt, nicht gerührt“ bei der Bestellung des Getränkes der Wahl verwendet.

Im Original-Rezept werden Gordons Gin, Wodka und Kina Lillith Vermouth zu einem Cocktail verrührt (!!!) – in der Bond Version einfach den Wodka durch Smirnoff Red Label ersetzen und für den Vermouth Lillet Blanc oder Noilly Prat verwenden – anstatt der Olive gibt es eine Zitronenspirale.

Der klassische James Bond Martini taucht zum ersten Mal in Casino Royale auf und fand von dort aus später seinen Weg in viele der Bond-Filme.

Fun Facts: Der eigentliche Name des James Bond Martinis ist „Vesper Martini“ zu Ehren des berühmten Bond-Girls Vesper Lynd.

Empfohlen für: Poker, Blackjack, Roulette

Alkoholgehalt: 36%

wodka martini

– Mojito – 

mojito

Dieser trendige Sommer-Cocktail aus hellem Rum, Limettensaft, Zucker und frischer Minze wird am besten

 mit einer Zigarre genossen. Werfen Sie Glücksspiel noch mit in die Gleichung und Sie

haben das perfekte Trio.

Fun Facts: Bezüglich der Herkunft des Mojitos gibt es diverse Theorien. Aber ob der Cocktail von United States Marine Corps in Kuba, von afrikanischen Sklaven bei der Arbeit in den Zuckerrohfeldern Kubas im späten 18 Jahrhundert oder ein Abkömmling von „El Draque's“ ist – Fakt ist: der Cocktail ist einfach zu lecker.

Empfohlen für: Craps, Roulette, Slots

Alkoholgehalt: 25-46%

 

– Captain and Coke – 

Captain & Coke – in Deutschland auch bekannt als Cuba Libre (meistens noch zusätzlich mit Limette) –  ist immer eine sichere Wahl. Der Cocktail, der aus 2-3 Zutaten besteht, ist nicht nur einfach zu mischen, das Koffein in der Cola hilft auch die Müdigkeit zu vertreiben.

Wer auf seine Figur achten will, der bestellt ihn einfach mit Cola Light – einen „Skinny Pirate“ sozusagen.

Fun Facts: Für Prohibitionszeit New Yorker, war Kuba der perfekte Ort um im Rum zu baden – nach der Landung in Havanna, wurden Touristen oft von Rafael (Pappy) Valiente, Bacardis erstem Markenbotschafter, mit einem Cocktail begrüßt.

Empfohlen für: Carribean Studs, Baccarat

Alkoholgehalt: Um die 14% je nach Mischverhältnis

captain and coke

– 7 & 7  –

7 und 7: zusammen macht das 14 – und ein süßes, spritziges Whiskey-Getränk. Der Klassiker ist genauso wie der Cubra Libre etwas für Misch-Muffel, die trotzdem Lust auf einen leckeren und prickelnden Cocktail haben.

Fun Facts: In der 1. und 2. Staffel der Serie ‚O.C. California‚ ist der 7&7 das einzige Getränk, dass von den Darstellern in Bars bestellt wird. Auch John Travolta's Figur in dem 1977 Klassiker ‚Saturday Night Fever‚ ist ein Fan des 7&7.

Empfohlen für: Craps, Roulette

Alkoholgehalt: 8%

– Bier – 

Bier ist der Klassiker – egal ob im Casino, an der Bar, bei einer Poker-Nacht mit Freunden, beim Dart oder Billiard, Bier schmeckt, ist einfach zu bekommen und hält eine große Vielfalt zur Auswahl bereit.

Perfekt zu Erdnüssen, Popcorn, Chips und generell zu jeder Art von Snack. Und das Beste – Flasche auf: fertig!

Fun Facts: Im Mittelalter wurde Bier häufig anstellen von Wasser getrunken, weil es dank des Alkoholgehaltes als sicherer galt als das oftmals unsaubere Wasser. Die Wikinger glaubten sogar, dass eine riesige Ziege deren Euter einen endlosen Vorrat an Bier bereit hält in Walhalla (Wikinger Himmel) auf sie wartete.

Empfohlen für: Poker- oder jegliche Art von Party zu Hause

Alkoholgehalt: durchschnittlich 5% (Aktueller Weltrekord: 57%)

bier

– Old Fashioned – 

Ein weiterer Klassiker unter den Cocktails. Der Old Fashioned ist nicht nur einer der ältesten Cocktails sondern ein ziemlich gutes Beispiel dafür, wie die frühen Cocktails im 18 Jahrhundert zubereitet wurden.

Auch 007 genoss in den Büchern von Zeit zu Zeit einen Old Fashioned mit einer guten Mahlzeit oder vorm Schlafengehen – leider wurde dieses Detail in der Filmgeschichte vergessen.

Fun Facts: Möglicherweise eines der ältesten Mixgetränke aus der Prohibitions-Ära, ist der Old Fashioned sowohl als ein „männlicher Cocktail“ aber auch als „etwas, dass die Großmutter trinken würde“ bekannt.

Empfohlen für: Poker, Craps

Alkoholgehalt: 40-60%

Old Fashioned

– Jack Daniels & 7UP – 

Wenn man an Jack Daniels denkt, haben die meisten Menschen eine Variante im Kopf. Wenigen ist bekannt, dass es tatsächlich 4 verschiedene Versionen gibt: Original Old No. 7, Gentleman Jack, Jack Daniels Single Barrel, und Tennessee Honig.

Wer Lust hat, kann auf der Jack Daniels face Book Seite sein ganz persönliches Etikett erstellen – eine super Idee um bei der nächsten Partie seine Freunde zu beeindrucken.

Prinzipiell könnt ihr den Whsikey mit allem mischen, was euch schmeckt – wir empfehlen 7Up für einen erfrischenden Cocktail.

Fun Facts: „Poker Brat“ Phil Hellmuth ist für sein – nennen wir es – Temperament am Pokertisch bekannt. Zur Zeit ist sein Lieblingscocktal die kalorienärmere Variante des Cocktails mit Jack Daniels und Diät 7UP. Nach einer fast 10 jährigen Vorliebe für Dom Perignon hat es ihn letztendlich wieder zu zurück u Jack Daniel's verschlagen.

Empfohlen für: Hold'em & Pai Gow Poker

Alkoholgehalt: 10% (kann je nach Mischverhältnis variieren)

– Wodka & Red Bull – 

Ein Pick-me-up, das zum Grundnahrungsmittel des Late-Night-Punlikums auf der ganzen Welt geworden ist. Die einzigartige Kombination aus dämpfendem Vodka und stimulierendem Red Bull macht den Drink zu einer gefährlichen Wahl beim Glücksspiel im Casino, wird euch aber – keine Frage – wach halten wenn die Morgendämmerung langsam die Nacht vertreibt.

Denkt dran, in der Regel ist Vodka Red Bull eines der teuersten Getränke auf der Speisekarte, es sei denn der Drink ist Teil der kostenlosen Drinks, die vom Casino bereitgestellt werden.

Fun Facts: Der Ursprung des heutigen Red Bulls ist ein Energy-Drink aus Thailand Namens „Krating Daeng“ – wenn man den Koffeingehalt aller in 2013 verkauften Red Bull Dosen addiert, kommt man auf 475 Tonnen!!

Empfohlen für: Slots, Video Poker und lange Poker Sessions

Alkoholgehalt: 8%

 

– Glas Wasser –

Nicht vergessen: Verantwortungsvolles Trinken im Casino kann euch das ein oder andere böse Erwachen am nächsten Morgen ersparen.

Ein Glas Wasser oder ein Burger zwischendurch können da Wunder wirken.