PayPal, VISA und MasterCard könnten für deutsche Spieler nicht verfügbar sein
18+ | Spiele mit Verantwortung | AGBs gelten | Kommerzieller Inhalt

Mit Bundesliga Wetten zum Erfolg: Unsere Quoten und Wett Tipps

Wer kann sich nicht mehr an den Gänsehaut-Moment erinnern, als die Deutsche Bundesliga 2014 am Zuckerhut in Brasilien Weltmeister wurden? Wir haben mit der DFB-Elf gefeiert und gelitten und können heute mit Stolz sagen, dass die Deutsche Bundesliga wieder etwas auf der Welt gilt.

Die Deutsche Bundesliga bietet Qualitätsfußball auf Weltklasseniveau. Bundesliga Wetten sind dank der tollen Bundesliga Quoten eine Möglichkeit, ihren Erfolg zu teilen.

netbet logo

Netbet

Sichere dir bis zu 100 Euro als Gratiswette
logo_bet365_81x69

Bet365

Große Auswahl an Sportarten und -märkte

Bonuscode: BETMAX365

comeon logo

ComeOn

100% Bonus bis zu € 200
logo betway

Betway

100% Willkommensbonus bis zu 100€

Interwetten

100% Bonus bis 100€

Bundesliga Quoten und die Deutsche Bundesliga

Bei Bundesliga Wetten auf Spielergebnisse der Deutsche Bundesliga kommt es auf die Bundesliga Quoten an.  Im deutschsprachigen Raum sind die die Bundesliga Quoten zusammen mit der britischen Premier League und der Champions League die höchsten Auszahlungsquoten. Das liegt daran, dass Wetten auf die Deutsche Bundesliga sich größter Beliebtheit erfreuen. Die Statistik zeigt, dass beinahe Dreiviertel aller Fußball Wetten, die in deutschen Wettbüros abgegeben werden, Bundesliga Wetten sind. Deshalb sind die Bundesliga Quoten besonders gut.

Mit gut 60 Prozent etwas weniger beliebt als die Deutsche Bundesliga ist die Champions League, gefolgt von der britischen Premier League, die mit so populären Clubs wie Liverpool oder ManU auf etwa 50 Prozent der Wetten kommt. In der Beliebtheit des deutschen Wettpublikums kommt danach die 2. Deutsche Bundesliga, auf die 45 Prozent der Fußball Bundesliga Wetten abgeschlossen werden. Erst dahinter kann sich die spanische Primera División mit 37 Prozent der abgegebenen Bundesliga Tipps platzieren.

Es liegt daher auf der Hand, dass die Wetten nicht nur Spannung und Nervenkitzel bieten, sondern aufgrund der hohen Quoten Bundesliga auch noch satte Gewinne winken. Üblich sind bei den Bundesliga Quoten Auszahlungsschlüssel von 96 oder 97 Prozent. Das bedeutet, dass der Buchmacher bei Wetten Bundesliga auf Spiele der Deutsche Bundesliga nur drei bis vier Prozent des Umsatzes in die eigene Tasche steckt und den Rest an deine Kunden ausschüttet.

Um die Bundesliga Quoten für Spiele der Deutsche Bundesliga eines Buchmachers zu ermitteln, sollte man zunächst die sogenannten Dreiweg Bundesliga Wetten in den Blick nehmen. Solche Dreiweg Bundesliga Wetten zählen zu den beliebtesten Wetten Bundesliga überhaupt. Deshalb eignen sie sich besonders gut dazu, die Bundesliga Quoten von verschiedenen Anbietern für Wetten Bundesliga zu vergleichen.

Zur Berechnung des jeweiligen Bundesliga Quoten müssen drei Vergleichswerte herangezogen werden. Diese sind die jeweils Quoten für den Sieg des Gastgebers (1), den Sieg des Gastteams (2) sowie ein Unentschieden (X). Die drei Werte werden dann in folgende Formal eingesetzt: 1 / (1/ Bundesliga Quote Tipp 1) +(1/Bundesliga Quote Tipp X) +(1/Bundesliga Quote Tipp 2)

Bei korrekter Anwendung der Formal erhält man als Ergebnis einen Prozentsatz, diese Zahl entspricht den Bundesliga Quoten des jeweiligen Buchmachers für Bundesliga Wetten.

Bettingexpert gibt Bundesliga Wett Tipps

Bevor du deinen Wetteinsatz für Fußball Bundesliga Wetten einzahlst  und vielleicht schon vom großen Geld träumst, solltest du einige Bundesliga Vorhersage Tipps berücksichtigen.

Die Tipps wurden auf der Online Wett-Community Bettingexpert von erfahrenen Sportwetten-Fans für die Deutsche Bundesliga zusammengetragen und sind daher alle in der Praxis erprobt.

Bei Wetten Bundesliga empfiehlt es sich zunächst einmal, einen der Top Buchmacher aufzusuchen, da diese zumeist die besten Quoten Bundesliga und Quotenschlüssel bieten können. Allerdings sollte man auch dabei immer bedenken, dass die prognostizierten Wettquoten Bundesliga sich noch verändern können.

bettingexpert bundesliga wetten

Die besten Buchmacher für Bundesliga Wetten

Wenn du dich für die deutsche Bundesliga und Bundesliga Wetten interessierst, solltest du dir die Zeit nehmen, die Bundesliga Quoten der Top-Bookies zu vergleichen, die Wetten auf die Deutsche Bundesliga anbieten. Der Konkurrenzdruck, der zwischen den einzelnen Anbietern herrscht, ist für Kunden ideal: den dadurch kommt es häufig zu sehr guten Bundesliga Quoten.

Ein guter Indikator für attraktive Buchmacher sind Testberichte im Netz. Denn hier vergleichen Experten die verschiedenen Bundesliga Quoten sowie andere Konditionen und fassen Vor- und Nachteile zusammen. Im Folgenden haben wir eine Auswahl von Testberichten der besten Buchmacher Deutschlands für online Bundesliga Wetten zusammengestellt:

Bet365

Bet365 zählt zu den größten Buchmachern der Welt und ist besonders auch bei Wetten auf Ergebnisse der Deutsche Bundesliga tonangebend. Bet365 ist sehr breit aufgestellt und bietet Nutzern die Möglichkeit, Wetten auf ganz unterschiedliche Sportwettkämpfe abzuschließen. Natürlich sind auch bei diesem Anbieter Bundesliga Wetten sehr populär. Als etablierter Top-Buchmacher zählt Bet365 klar zu unseren Favoriten mit guten Bundesliga Quoten.

Tipico

Tipico ist ein deutscher Buchmacher, daher wird auf ein breit gefächertes Angebot zum Thema Fußball Bundesliga Wetten besonders großen Wert gelegt. Das junge Unternehmen wurde erst im Jahr 2004 gegründet und konnte schnell in die Spitzenriege der beliebtesten Buchmacher aufsteigen. Besonders attraktiv macht Tipico die sehr guten Bundesliga Quoten: bei Fußballwetten beträgt dieser im Durchschnitt 95 Prozent. Noch besser sieht es bei den Wetten Bundesliga aus, für Spiele der Deutsche Bundesliga sind Auszahlungsschlüssel von 97 Prozent keine Seltenheit.

Ein weiterer großer Vorteil von Tipico ist, dass dieser Anbieter das leidige Thema Wettsteuer nicht auf die Kunden abwälzt. Bei Bundesliga Wetten oder Wetten auf andere Sportarten musst du hier keinen Cent  als Wettsteuer abführen.

Mobilebet

Noch jünger ist der Wettanbieter Mobilebet, der erst im 2014 gegründet wurde – das Jahr des Triumphes für die Deutsche Bundesliga. Dass das Unternehmen in so kurzer Zeit bereits eine beeindruckende Zahl an Stammkunden gewinnen konnte, liegt an den unvergleichlich großzügigen Bonuszahlungen und guten Quoten Bundesliga. Noch bevor Neukunden für Bundesliga Wetten einen Cent einsetzen müssen, verfügt ihr Konto bereits über ein Guthaben, mit dem risikofrei Wetten auf Spiele der Deutsche Bundesligaabgeschlossen werden können.

Das Unternehmen wird von Deutschen, Schweden und Engländern geführt, die besonderen Wert darauflegen, Neulingen einen leichten Einstieg ins Thema Bundesliga Wetten zu ermöglichen. Bei deutschen Kunden sind vor allem gratis Wetten, bei denen nur der geschenkte Bonus eingesetzt werden muss, äußerst beliebt.

Expekt

Dass Bundesliga Wetten bei Expekt ganz großgeschrieben werden, beweist schon das Motto des Anbieters: Wetten wie König Otto. Trainerlegende Otto Rehhagel, der schon mit Werder Bremen, Bayern München, dem 1. FC Kaiserslautern, Hertha BSC, dem 1. FC Saarbrücken, Borussia Dortmund, Arminia Bielefeld und Fortuna Düsseldorf in der Deutsche Bundesliga zusammenarbeitete, verleiht Expekt seine Stimme als Werbeträger.

Aber auch die Bundesliga Quoten des dem skandinavischen Anbieters können sich sehen lassen. Es fällt außerdem angenehm auf, dass die Auszahlungsschlüssel für Live-Wetten – anders als bei vielen Mitanbietern – sich nicht erheblich von den Auszahlungsschlüsseln der Vorab-Wetten unterscheiden.

Weiterhin lässt sich positiv vermerken, dass auch bei Expekt auf die Einhebung der Wettsteuer verzichtet wird. Wettfreunde in Österreich müssen – anders als Kunden aus Deutschland und der Schweiz – auf diese Vorteile leider verzichten, dann Expekt bietet in dem deutschen Nachbarland keine Fußball Bundesliga Wetten mehr an.

ComeOn

Dieser Buchmacher stammt aus dem Norden Deutschlands. Damit ist klar, dass die online Bundesliga Wetten im Portfolio des Bookies eine exponierte Stelle einnehmen. Das Angebot reicht bis in die Oberliga, 5. Spielklasse, hinein. Trotzdem bevorzugen die meisten deutschen Wettfans immer noch die klassischen Wetten. Hier bietet Come On sehr gute Bundesliga Quoten.

Auch für Neueinsteiger hat Come On besondere Angebote parat. Mit dem No Deposit Bonus bekommt jeder Neukunde ab 18 Jahren sofort nach der Eröffnung seines Kontos sieben Euro gutgeschrieben. Mit diesem Neukunden Bonus können dann erste Bundesliga Wetten ohne Risiko abgeschlossen werden.

So haben Neulinge erstmal nicht zu verlieren und erhalten trotzdem die Chance, den Nervenkitzel von Sportwetten zu erleben. Führt die Wette zum Erfolg, kann der Kunde den Gewinn entsprechend der geltenden Bundesliga Quoten einstreichen.

comeonsportwetten_erfahrungen_livewetten

Wenn Sie sich in Italien befinden und von dort trotzdem auf die Deutsche Bundesliga wetten möchten, dann schauen Sie mal hier vorbei.

Die wichtigsten Wettarten in der Deutsche Bundesliga

Der große Erfolg des FC Bayern sorgte in der Deutsche Bundesliga in den vergangenen Jahren nicht nur bei den Fans gegnerischer Mannschaften für Unmut, auch Wettfreunde verärgert, dass die Vorhersehbarkeit von Spielergebnissen die Bundesliga Quoten zunehmend schwächt.

Sportwetten-Profis wissen aber auch, dass mit den richtigen Bundesliga Wetten trotzdem noch eine ganze Menge herausgeholt werden kann. Eine attraktive Alternative für die Deutsche Bundesliga bieten auch die Spiele kleinerer Clubs wie Augsburg, Ingolstadt oder Darmstadt. Hier werden auf den Top-Wettplattformen regelmäßig sehr schöne Bundesliga Quoten erzielt.

Zweiweg- und Dreiweg-Wetten

Sehr beliebt sind bei Wettfreunden immer die so genannten Pre-Match-Wetten auf die Deutsche Bundesliga. Bei diesen Bundesliga Wetten setzt man bereits vor Spielbeginn auf das Ergebnis oder den Verlauf einer bestimmten Begegnung in der Deutsche Bundesliga.Dabei kann wiederum zwischen so genannten Zweiweg- und Dreiweg Wetten unterschieden werden.

Dreiweg Fußball Bundesliga Wetten geben Spielern die Möglichkeit, auf einen Sieg des Heimteams (1), einen Erfolg der Gastmannschaft (2) oder ein Remis (X) zu setzen. Im Gegensatz dazu wird bei einer Zweiweg-Wette ein Unentschieden ausgeschlossen (‚Draw no bet‘). Kommt es dann tatsächlich zu einem Unentschieden, zahlt der Buchmacher den Wetteinsatz an den Kunden zurück.

Während bei der klassischen Sieg-Wette bei Bundeliga Wetten nur ein Ergebnis zum Erfolg führt, kann mit der Wettvariante Doppelte Chance gleichzeitig auf zwei mögliche Ausgänge gesetzt werden:1/2, 1/X oder X/2. Der Kunde gewinnt dann, wenn einer der beiden Fälle eintritt. 

Solche Wetten können nicht für Endergebnisse, sondern auch für den Spielstand zur Halbzeit abgeschlossen werden. Es ist auch möglich, auf verschiedene Kombinationen aus Halbzeit- und Endergebnissen zu wetten bzw. diese miteinander zu verknüpfen, was die Bundesliga Quoten in die Höhe treibt.

Handicap-Wetten

In der Deutsche Bundesliga gibt es aber auch Begegnungen, bei denen Siegerwetten nicht sinnvoll sind. Das ist immer dann der Fall, wenn vorher bereits ein klarer Favorit in der Deutsche Bundesliga feststeht. Bei einem Match zwischen dem Erfolgsclub FC Bayern auf den Hamburger SV zum Beispiel, muss man kein Hellseher sein, um einen Sieg der Bayern zu prophezeien. Seit 2011 konnte der HSV kein einziges Spiel gegen den Münchner Verein gewinnen, sondern verlor stets mit einem großen Abstand von bis zu acht Toren. Das führt zu schlechteren Bundesliga Quoten.

In diesem Fall bei online Bundesliga Wetten auf einen Sieg der Bayern zu setzten wäre aufgrund der schlechten Bundesliga Quoten wenig lukrativ. Stattdessen bieten sich Handicap Wetten an. Das lohnt sich immer dann, wenn ein Team der Deutsche Bundesliga als klarer Favorit feststeht, für die Bundesliga Wetten wird dann auf ein „Handicap“ gesetzt, eine bestimmte Anzahl von Toren, die anschließend vom Endergebnis abgezogen werden.

Nur wenn die favorisierte Mannschaft der Deutsche Bundesliga auch nach Abzug des vorher festgelegten Handicaps, z.B. zwei Tore, die Partie immer noch für sich entscheiden könnte, gilt die Handicap-Wette als gewonnen. Daher lassen sich bessere Bundesliga Quoten erzielen.

Noch spannender ist eine Spielvariante, die auch als Asian-Handicap bezeichnet wird. Dabei werden keine ganzen Zahlen als Handicap gesetzt, sondern „Halbe Tore“, als z.B. 1,5 Tore. Durch diesen Trick wird ganze einfach ausgeschlossen, dass es nach Abzug den Handicaps Anstatt ganzer Tore (z.B.: 2) werden hier zusätzlich noch halbe Tore (z.B.: 2,5) abgezogen. Dieser Trick verhindert ganz einfach, dass es nach Abzug des Handicaps zu einem Unentschieden zwischen beiden Teams kommen kann.

Over- / Under-Wetten

Bei sportlichen Begegnungen, bei denen mit vielen Toren gerechnet werden kann, sollte man auch über so genannte Over- / Under- Wetten nachdenken.

Bei diesen Wetten setzt man darauf, ob bei einem Match der Deutsche Bundesliga mehr oder weniger Tore als eine vorher festgesetzte Anzahl fallen wird. Ein typischer Wert für eine solche Wette wäre, zum Beispiel  auf „Over 2,5 Tore“ zu setzen – das halbe Tor stellt wiederum sicher, dass die Torzahl nicht genau erreicht werden kann. Beträgt das Endergebnis am Ende 1:2 wäre die Wette gewonnen, da mehr als 2,5 Tore fielen. Bei einem 1:1 wäre die Wette dagegen verloren.

Over- / Under-Wetten

Ergebniswetten

Lukrativ sind Bundesliga Wetten, bei denen auf ein ganz bestimmtes Endergebnis einer Begegnung in der Deutsche Bundesliga gesetzt wird. Aufgrund des hohen Risikos sind die Bundesliga Quoten in diesem fall sehr gut. Zum Beispiel gibt man den Tipp ab, dass eine bestimmte Partie mit einem 2:3 enden wird. Sollte dieses Ergebnis dann tatsächlich eintreffen, darf der Tipper sich über einen Geldsegen freuen. Bei Ergebniswetten lassen sich mitunter die höchsten Bundesliga Quoten erzielen, die im Einzelfall durchaus auch dreistellig ausfallen können.

Daneben ist es auch möglich, nicht nur Bundesliga Tipps auf das Ergebnis abzugeben, sondern auch darauf, wer der erste Torschütze eines Teams der Deutsche Bundesliga sein wird. Eine weitere Variante für Fußball Bundesliga Wetten ist es, eine Ergebniswette mit einer Torschützen-Wette zu kombinieren. In diesem Fall spricht man dann von einer Scorecast-Wette. Wenn beide vorhergesagten Ereignisse bei einer Partie eintreffen, kommt man auf tolle Bundesliga Quoten.

Live-Wetten

Das Wettfieber kann einen auch noch dann packen, wenn ein Spiel bereits läuft. Nach dem Anpfiff gibt es zwar keine Möglichkeit mehr, eine Pre-Match-Wetten abzugeben, stattdessen kann jetzt in Echtzeit live vor der Übertragung getippt werden. Das ist vor allem im Online-Bereich überaus spannend, denn solche Wetten lassen sich über das Smartphone oder Tablet sogar live im Stadion abgeben.

Was die Wettvarianten betrifft, so werden häufig ähnliche Konstellationen wie im Pre-Match-bereich angeboten. Auch bei den Live-Wetten gibt es Zweiweg-Wetten, Dreiweg-Wetten, Handicap-Wette sowie Over- / Under-Wetten. Dass sich die Bundesliga Quoten während einer Partie laufend ändern können, trägt zu dem ganz besonderen Nervenkitzel der Live-Wetten bei.

Im Verlauf eines spannenden Fußballspiels können sich die Kräfteverhältnisse zwischen zwei gegnerischen Mannschaften rasant ändern. Daran schließen sich für Wettprofis ständig neue Fragen an: Wird es den Bayern wieder gelingen, das Ruder kurz vor Ende herumzureißen? Kann ein unterlegenes Team den Mut der Verzweiflung für sich nutzen oder geht ihnen am Ende doch noch die Puste aus? Hier zählen besonders Erfahrungswerte und Intuition, die bei Live Wetten zum Erfolg durch gute Bundesliga Quoten führen können.

Ein Nachteil von Live-Wetten gegenüber der Pre-Match Wetten besteht jedoch darin, dass die Bundesliga Quoten häufig sinken, sobald ein bestimmtes Ergebnis absehbar erscheint. Beträgt der Auszahlungsschlüssel bei Top-Matches wie Spielen des FC Bayern, Borussia Dortmund oder des FC Schalke 04 oft 96 oder sogar 97 Prozent, kann er bei Live Wetten schnell auf eine weniger Bundesliga Quote von 90 Prozent sinken.

Langzeit-Wetten

Letztendlich ist es eine Typfrage, ob man seine Wetten lieber in der Kategorie Pre-Match Wette oder als Live Wette abschließt. Beides Wettvarianten haben ihre unbestreitbaren Vor- und Nachteile. Viele Tippfans bevorzugen es, ihre Bundesliga Wetten langfristig abzugeben und sich dabei auf die Saisonentscheidungen mit hohen Bundesliga Quoten zu konzentrieren.

Diese drei Wettvarianten sind dabei am beliebtesten:

  • Deutscher Meister
  • Torschützenkönig
  • Absteiger

Bei allen drei Kategorien muss beachtet werden, dass die Bundesliga Quoten sich im Verlauf der Saison ändern. Präsentiert sich eine Mannschaft etwa gleich zu Beginn in unschlagbarer Topform, führt dies zu einem direkten Abfall der entsprechenden Bundesliga Quoten. Gleichzeitig wird das Wetten auf einen Underdog attraktiver, den überraschende Wendungen führen für den findigen Tipper zu traumhaften Bundesliga Quoten.

Ein guter Saisonstart des FC Bayern bedeutet, dass die Bundesliga Quoten für diesen Club in den Mikrobereich zusammenschrumpft. Daher gibt es eine besondere Form der Meisterwette, den sogenannten „Sieger ohne Bayern“: da sowieso bereits festzustehen scheint, dass die Bayern den Meistertitel holen werden, schließt man Wetten auf den Zweitplatzierten ab.

Eine weitere Wettvariante, welche es möglich macht, die Vorherrschaft der Bayern auszublenden, stellt die sogenannte Top 4 Wette dar, bei der man beim Anbieter Bet365 auf die neben dem unvermeidlichen FC Bayern weiteren Champions-League-Teilnehmer der kommenden Saison wetten kann.

Neben dem alles überstrahlenden Meister muss es jede Saison auch Clubs geben, die absteigen. Hier ist besonders der gefürchtete Delegationsplatz von Bedeutung, bei dem gegen den Dritten der abgelaufenen Zweitliga-Saison angetreten werden muss. Daraus ergibt sich, dass der Kreis der Favoriten bei dieser Wettvariante größer ist, als der auf den Meistertitel.

Denn erst nach dem Delegationskampf steht fest, ob in einer Saison nur zwei oder doch drei Teams absteigen müssen. In den letzten Jahren konnte beispielsweise der HSV dem Abstieg zweimal knapp von der Schippe springen und so seinen Alleinstellungsmerkmal, als einziger Club der seit 1963 durchgängig in der Deutsche Bundesliga vertreten zu sein, aufrechterhalten.

Fußballwetten-Wettarten-Wiki-Langzeitwetten

Systemwetten und Kombiwetten

Tippprofis wollen ihre Gewinnchancen bei Bundesliga Wetten möglichst optimieren und setzen daher mit Vorliebe auf Systemwetten oder Kombiwetten. Diese Wettvarianten machen es möglich, mehrere Einzeltipps zu kombinieren. Eine Kombiwette zeichnet sich etwa dadurch aus, dass ihre Gesamtquote sich aus der Multiplikation aller Bundeliga  Quoten für die beteiligten Einzeltipps ergibt.

Daraus können sich hohe Bundesliga Quoten ergeben, die mit Einzeltipps alleine kaum erzielt werden könnten. Der große Nachteil solcher Kombiwetten besteht jedoch darin, dass die tollen Bundesliga Quotennur dann gelten, wenn ein Spieler mit jedem seiner Wett Tipps Bundesliga richtig lag. Im Falle von nur einem falschen Ergebnis, wird die Bundesliga Quote mit dem Faktor Null multipliziert, was unterm Strich ebenfalls zu einer dicken Null als Ergebnis führt.

Damit sind Kombiwetten als sehr risikoreich einzustufen. Das Gleiche gilt auch für Kombi-Wetten auf die deutsche Bundeliga, denn es lässt sich kaum mit Sicherheit voraussagen, welche Spitzenteams in einer Saison ihren Erwartungen gerecht werden können und welche ihre Fans enttäuschen werden. Selbst Top-Vereine wie Borussia Dortmund, Schalke 04, der VfL Wolfsburg oder Bayer Leverkusen, die regelmäßig an der Champions-League teilnehmen, zeigen im Bundeliga-Alltag oft unerwartete Schwächen.

Mal abgesehen von der alles überrollenden Bayern gilt in der Deutsche Bundesliga immer noch der Grundsatz, dass jedes Team jedes andere Team schlagen könnte. Deshalb steht man auch mit Favoritentipps niemals auf der sicheren Seite.

Wer trotzdem nicht auf hohe Bundesliga Quoten verzichten möchte, hat auch die Möglichkeit, eine sogenannte Systemwette abzuschließen. Hier ist das Risiko, am Ende mit Null dazustehen etwas abgemildert. Auch hier werden zwar verschiedene Einzeltipps miteinander verknüpft, im Gegensatz zur Kombi-Wette zählt aber nicht jedes Match.

Manche Falschtipps können somit ausgeglichen werden. Der Tipper kann vor Abgabe seiner Systemwette selbst festlegen, wie viele seiner Einzeltipps richtigliegen müssen (X aus Y), damit er am Ende als Gewinner hervorgeht. Natürlich gilt auch hier: je größer X gewählt wird, Desto geringer das Risiko – und desto geringer aber die Bundesliga Quoten.

Zum besseren Verständnis, hier ein Beispiel für eine Systemwette 2 aus 3 auf die Deutsche Bundesliga:

Es werden folgende Einzeltipps Bundesliga abgegeben:

    • Bayer Leverkusen – Bayern München (Tipp 2)
    • Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt (Tipp 1)
    • VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt (Tipp 1)

Daraus ergebenden sich die Kombi-Wetten

    • Sieg Bayern München und Sieg Borussia Dortmund (Niederlage VfL Wolfsburg), Sieg Bayern München und VfL Wolfsburg (Niederlage Borussia Dortmund), Sieg Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg (Niederlage Bayern München)

Waren am Ende zwei der drei Einzelwetten richtig, gilt die Systemwette als gewonnen.

Wetten auf die Deutsche Bundesliga und die Wettsteuer

Im Jahr 2012 wurde auf dem deutschen Wettmarkt als weltweite Ausnahme eine Wettsteuer für die Deutsche Bundesliga eingeführt. Eine Überarbeitung des Rennwett- und Lotteriegesetzes führte zu der Festsetzung einer Wettsteuer von fünf Prozent auf alle Wettumsätze. Obwohl der Gesetzgeber eigentlich vorschreibt, dass diese Abgabe vom Wettbetreiber entrichtet werden muss, wälzen viele Anbieter die Wettsteuer auf ihre Kunden ab.

Teilweise werden die Wetteinsätze zum Beispiel um fünf Prozent reduziert. Dieser Anteil wird dann an das Finanzamt abgeführt. Andere Anbieter sehen es dagegen vor, von der Auszahlung der Wettgewinne fünf Prozent einzubehalten.

Positiv hervorzuheben ist, dass es immer noch anständige Bookies gibt, welche die Wettsteuer aus ihrer eigenen Tasche bezahlen, ohne die Einsätze oder Gewinne ihrer Kunden zu beschneiden. Bei den folgenden Buchmachern können Wettwillige weiterhin ihre Bundesliga Wett Tipps abgeben, ohne mit einer finanziellen Einbuße durch die Wettsteuer rechnen zu müssen:

    • Tipico
    • Expekt
    • Big Bet World

Der Anbieter Betworld hat bezüglich der deutschen Wettsteuer einen Sonderweg gewählt und zieht statt der fälligen fünf Prozent lediglich drei Prozent der Wetteinsätze ein. Ein klarer Pluspunkt für Tippfreunde in Österreich und der Schweiz ist es, dass sie von der Wettsteuer grundsätzlich befreit sind.

stadium-bundesliga

Erfolgreiche Deutsche Bundesliga Wetten

Über Erfolg oder Misserfolg von Bundesliga Wetten entscheidet nur zu einem geringen Teil der Zufall. Die Bundesliga ist keine Lottoziehung, bei der jede beliebige Zahlenkombination genauso wahrscheinlich ist wie jede andere. Wettprofis wissen, dass zum Abgeben eines aussichtsreichen Bundesliga Wett Tipps viel Erfahrung und Wissen vonnöten sind. Folgende Dinge sollten vor dem Abschluss von Bundesliga Wetten einer unbedingt sorgfältig in Betracht gezogen werden:

    • Die beteiligten Teams sorgfältig analysieren
    • Risiken genau abwägen
    • Zeitpunkt der Wettabgabe strategisch wählen
    • Wettanbieter sorgfältig aussuchen
    • Bedingungen und Bundesliga Quoten der Wettanbieter vergleichen

Bei einer Bundeliga-Begegnung von beispielsweise Borussia Dortmund und dem HSV scheinen die Kräfteverhältnisse auf den ersten Blick bereits festzustehen. Ein regelmäßiger Champions League-Teilnehmer, mehrmaliger Meister und ernstzunehmender Bayern-Konkurrent steht einem Team gegenüber, dessen beste Zeiten bereits hinter ihm zu liegen scheinen und seit Jahren gegen den Abstieg in die Zweite Liga kämpft.

Erfahrende Bundesliga-Beobachter wissen jedoch, dass es gerade dem HSV in den vergangenen Jahren immer wieder gelungen ist, sich überraschend gegen eindeutige Favoriten durchzusetzen.

 Solche Erfahrungswerte nehmen Profitipper sehr ernst, denn die Faszination Fußball besteht nicht zuletzt daraus, dass der Spielverlauf von unendlich vielen Faktoren beeinflusst werden kann. Dazu zählen die Spielstrategie eines Trainers, der körperliche und geistige Zustand von Schlüsselspielern sowie dem aktuellen Erfolgslauf, auch Momentum genannt: dem Umgang mit vorherigen Siegen oder Niederlagen.

Eine Mannschaft, die sich von vorneherein des Sieges gewiss ist, kann ebenso versagen, wie eine, die das Spielfeld mit geringem Selbstvertrauen betritt.

Risiken erkennen

Jeder Wettfan weiß, dass es den todsicheren Tipp nicht geben kann. Zu oft hat die Die Fußball-Geschichte gezeigt, dass Underdogs, mit denen zuvor niemand rechnete, am Ende als strahlende Sieger auf dem Platz standen. Ein bekanntes Beispiel für eine solche überraschende Wende ist wohl der Sieg des damaligen Tabellenletzten FC St. Pauli gegen den scheinbar unbesiegbaren FC Bayern in München im Jahr 2002.

Das T-Shirt mit dem Spruch „Weltpokalsiegerbesieger“ ist bis heute der Klassiker unter St. Pauli Anhängern. Neben den Bayern können solche unerwarteten Niederlagen auch andere Spitzenteams wie Dortmund, Gelsenkirchen oder Leverkusen betreffen. Schon ein einziges verpatztes Ergebnis kann den möglichen Gewinn bei einer Kombiwette auf Null reduzieren. Genauso risikoreich ist es aber, absichtlich auf chancenlose Außenseiter zu wetten, um im Falle einer überraschenden Wende eine märchenhafte Bundesliga Quote zu kassieren.

wetten bundesliga

Den richtigen Zeitpunkt erkennen

Häufig steigen die Bundesliga Quoten der Anbieter im Laufe einer Woche deutlich an und erreichen ihren Höhepunkt erst kurz vor dem Spieltag. Der höchsten Bundesliga Quoten lassen sich somit erzielen, wenn mit der Tippabgabe bis kurz vor Spielbeginn gewartet wird. Manchmal ist es jedoch auch so, dass ein Anbieter schon einige Tage vorher mit einem besonderen Bundesliga Quoten Schnäppchen lockt.

Hier können Kurzentschlossene profitieren. Entscheiden sich nämlich zu viele Wetteifrige für ein bestimmtes Angebot, kann die Bundesliga Quote auch schnell wieder gesenkt werden. Solche Angebote lassen sich jedoch nur dann finden, wenn man regelmäßig die Websites der verschiedenen Wettanbieter studiert.

Mit der Zeit entwickelt man dann ein Gespür dafür, in welchen Zeiträumen bestimmte Buchmacher ihre Bundesliga Quoten erhöhen oder reduzieren. Nachdem eine Wette abgegeben wurde, sind die Bundesliga Quoten fixiert und können nicht mehr geändert werden.

Auswahl des richtigen Wettanbieters

Einer der wichtigsten Faktoren für erfolgreiche Sportwetten Bundesliga besteht in der sorgfältigen Auswahl des Anbieters. Dabei sollte man die Bundesliga Quoten, das Wettangebot, den Kundenservice sowie viele weitere Details der einzelnen Anbieter sorgfältig miteinander vergleichen. Bei online Bundesliga Wetten hat man dabei in der Regel freie Auswahl, denn diese Wettkategorie wird von fast jedem Buchmacher angeboten.

Gerade deshalb sollte besonders auf Höhe der Bundesliga Quoten  geachtet werden.
Für Kunden aus Deutschland spielt es außerdem eine Rolle, ob ein bestimmter Bookie die Wettsteuer aus der eigenen Tasche bezahlt oder diese seinen Kunden anlastet.

FAQs zu online Bundesliga Wetten

1) Kann man die Bundesliga auch im TV oder als Stream live verfolgen?

Auch an dieser Stelle ist es für Fußball-Fans und Wettfreunde nicht leichter geworden. Wer wirklich alle Spiele der Bundesliga live im Fernsehen schauen möchte, braucht inzwischen verschiedene, kostenpflichtige Abos!

Alle anderen Partien am Samstag sowie die Sonntagspartien werden weiterhin von Sky übertragen. Hier hat die Qualität indes nachgelassen. Ein reguläres Sport-Abo kostet inzwischen etwa 45 Euro im Monat.

Zusammenfassungen der Bundesliga-Partien gibt es ebenfalls beim Streaming-Dienst DAZN (Highlights sind hier schon 40 Minuten nach Abpfiff zu sehen) sowie in der ARD-Sportschau  und im ZDF-Sportstudio (hier gibt es dann die ersten Bilder vom Samstags-Top-Spiel im Free TV).

2) Wie funktionieren Sportwetten?

Es ist ganz einfach, Sportwetten zu platzieren. Sie müssen nur den Wettanbieter auswählen, das können Sie über den kostenlosen Wettanbieter-Vergleich im Internet. Um Sportwetten Bundesliga platzieren zu können, müssen Sie sich beim Wettanbieter registrieren, indem Sie auf den entsprechenden Button klicken, um das Anmeldeformular zu öffnen. Das Anmeldeformular füllen Sie mit Ihren persönlichen Daten aus und schicken es per Mausklick ab. Kurze Zeit, nachdem die Anmeldung beim Wettanbieter eingegangen ist, bekommen Sie eine Bestätigung per E-Mail mit einem Link. Per Klick auf den Link schalten Sie Ihr Wettkonto frei und können Ihre Einzahlung leisten.

3) Wie funktionieren Sportwetten Quoten?

Für Sportwetten gelten Quoten, sie drücken die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt eines Ereignisses aus. Je niedriger die Quote ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für das Ereignis. Multiplizieren Sie die Quote mit Ihrem Wetteinsatz, erfahren Sie, was Sie im Gewinnfall bekommen. Die Quoten für ein Ereignis können bei den einzelnen Wettanbietern voneinander abweichen. Die Wettanbieter ziehen zur Bildung der Quoten verschiedene Faktoren heran, denen sie unterschiedliche Bedeutung beimessen.

4) Wo am besten Sportwetten Bundesliga abschließen?

Immer mehr Online-Wettanbieter etablieren sich und buhlen mit Boni und anderen guten Konditionen um neue Kunden. Es ist bei der riesigen Auswahl an Wettanbietern nicht so einfach, den Richtigen zu finden. Ganz wichtig ist, dass der Wettanbieter seriös ist. Die meisten Wettanbieter sind seriös, denn es spricht sich unter den Wettfreunden schnell herum, wenn jemand schlechte Erfahrungen macht.

Die Geschichte der Deutschen Bundesliga

Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern ist die deutsche Bundesliga noch ein Küken. Sie wurde in ihrer heutigen Form erst im Jahr 1963 gegründet. Vorher wurde der Deutsche Meister noch in einem Pokal-Spiel der deutschen Spitzenteams ermittelt. Dadurch kam nie ein dauerhafter Spielbetrieb zustande, ein Nachteil, der sich in den internationalen Ergebnissen deutscher Mannschaften bemerkbar machte.
 Bei früheren Europacups zog das deutsche Team gegen Profiteams aus Ländern mit Ligabetrieb häufig den Kürzeren. Dadurch wurden aus professionelle Fußballkarrieren durch den Verband DFB verhindert, was dazu führte, dass talentierte Spieler häufig ins Ausland wechselten.

Mit der Gründung der Bundesliga stieg auch der Erfolg der deutschen Nationalelf im Ausland. Die Professionalisierung des deutschen Fußballs erfolgte jedoch nur allmählich. Anfangs galt in der Bundesliga noch die Regel, dass pro Stadt nur ein teilnehmen durfte. Daher musste in der Saison 1963/64 ironischerweise das heutige Spitzenteam FC Bayern seinen Platz in der Bundesliga für den Konkurrenten TSV 1860 München räumen, da der Verein in der vorherigen Saison 1962/63 in der Oberliga Süd den Meistertitel errungen hatten.

Die „Sechziger“ nutzen ihre Chance uns holten in dieser Saison ihren bisher einzigen Meistertitel. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die roten Bayern aufholten. Schon seit Mitte der 1970er Jahre geben sie zusammen mit ihrem größten Konkurrenten Borussia Dortmund den Ton in der deutschen Bundesliga an.

Alle neun zwischen 1969 und 1977 errungenen Meistertitel gingen auf das Konto von einem der beiden Vereine. Zudem schaffte der FC Bayern zwischen 1974 und 1976 der Titel-Hattrick im Europapokal der Landesmeister. 1977 erreichte Gladbach dort das Finale und holte 1975 und 1979 den UEFA-Pokal. Spätestens jetzt hatte sich in ganz Europa herumgesprochen, dass die Clubs der deutschen Bundesliga den internationalen Vergleich nicht zu scheuen brauchten.

Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre wurden die Karten in der deutschen Bundesliga neu gemischt. Im Norden der Republik steig ein neuer Stern am Fußballhimmel auf: der Hamburger Sportverein errang zwischen 1979 und 1983 den Titel deutscher Meister. Gleichzeitig scheiterten die Hamburger im Finale des Europapokals der Landesmeister. Werder Bremen kehrte erst 1980 in die Bundesliga zurück und wurde prompt dreimal Vizemeister.

In der Saison 1987/88 gelang den Bremern dann mit der zweiten Deutschen Meisterschaft ihr größter Triumph. Ein dritter Titel folgte schließlich im Jahr 1993.

Nur wenige Clubs in der Geschichte der deutschen Bundesliga waren über einen so langen Zeitraum so erfolgreich wie der FC Bayern München. Nahe heran reichte allerdings die Erfolgsserie von Borussia Dortmund in den 1990er Jahren. Unter der Leitung des späteren Bayern-Coachs Ottmar Hitzfeld konnten die Dortmunder sich 1995 und 1996 gleich zweimal hintereinander den Meistertitel schnappen.1997 siegte Borussia dann sogar im Finale der Champions League gegen den italienischen Vorjahreschampion Juventus Turin.

Seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre waren die Dortmunder zu den Erzfeinden der Bayern geworden. Dreimal durfte Borussia seitdem noch den Meisterpokal mit nach Hause nehmen, bevor die Titel-Dominanz der FC Bayern im neuen Jahrtausend noch verstärkt wurde.

Im Jahr 2013 galten die Bayern dann endgültig als unbesiegbar: nachdem sie in dem historischen Triples aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League bereits Siege errungen hatten, gelang auch noch das Liga-Quintuple (fünf Titel in Serie). Ein Abreißen dieser Glückssträhne ist derzeit noch nicht in Sicht und die Bayern gelten weiterhin als unbestreitbar stärkstes Team der deutschen Bundesliga.