18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Kommerzieller Inhalt | Glücksspiel kann abhängig machen

Bundesliga-Vergleich: Diese Sternzeichen sind unter den Profispielern am häufigsten vertreten

Neues Jahr, neues Glück: Astrologen versprechen einigen Sternzeichen ein grandioses 2022, für andere Sternzeichen wird es hingegen ein Jahr voller Veränderungen und manchen steht eine große Überraschung bevor. Wir haben passend zum Start ins neue Jahr ermittelt, welche Sternzeichen alle Spieler der 18 Bundesliga-Vereine haben und welche am häufigsten vertreten sind. Wie das kommende Jahr der Spieler ausfallen könnte, verraten die Jahreshoroskope des Lifestyle-Magazins Harper’s Bazaar.

Mit insgesamt 63 Spielern ist das Sternzeichen Wassermann Spitzenreiter des Vergleichs (12,1 Prozent). Auf das Tierkreiszeichen kommt 2022 viel Gutes zu, glaubt man den Jahreshoroskopen. Ebenfalls ein erfreuliches neues Jahr erwartet die Krebse, die Platz vier im Ligavergleich belegen, und die Steinböcke (Platz fünf). 

Den zweiten Platz schnappen sich die Widder mit 54 vertretenen Spielern (10,4 Prozent). Auf dieses Tierkreiszeichen wartet im kommenden Jahr laut Astrologen eine Überraschung, womit die Spieler gespannt auf Überraschungserfolge sein können. Auch die Skorpione, Platz fünf, und die Schützen, die auf Platz elf eher seltener in der Liga auftauchen, haben ein überraschendes Jahr vor sich.

Im Gegensatz zu den Wassermännern sind die Waagen in der 1. Bundesliga mit 30 Spielern (5,8 Prozent) nur selten vertreten – Schlusslicht des Rankings. Auf das Sternzeichen wartet dem Jahreshoroskop zufolge ein wohl eher ereignisloses Jahr 2022: Weder bei den Sternzeichen mit den meisten Überraschungen und Veränderungen, noch bei dem meisten Glück wird das Sternzeichen genannt.

Welche Sternzeichen am häufigsten vertreten sind, das zeigt die folgende Tabelle:

Das Redaktionsteam von kelbet.de besteht aus Experten, die auf Themen wie Sportwetten & Glücksspiel spezialisiert sind. Wir geben alle wichtig ...